Göttingen: Ruhstrat

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 8.3.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zu Ruhstrat Göttingen vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Aktiv im Betrieb waren neben der Aktionsgruppe Göttinger Lehrlinge und der 'Göttinger Betriebszeitung' auch der Kommunistische Bund Göttingen bzw. danach der KBW sowie die Kommunistische Arbeitergruppe Göttingen und danach der KB.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

April 1971:
Die Aktionsgruppe Göttinger Lehrlinge und Jungarbeiter (AGL) gibt vermutlich im April ihre 'AGL Lehrlings-Zeitung' (vgl. Jan. 1971, Mai 1971) heraus mit dem Artikel "Ruhstrat, Lenglern".
Quelle: AGL Lehrlings-Zeitung Nr. 10, Göttingen o. J.(1971), S. 5

Goettingen_AGL125


November 1971:
Der Kommunistische Arbeiterjugendbund (KAJB) Göttingen gibt seinen 'Proletarischen Kurs' (PK - vgl. Sept. 1971, Jan. 1972) Nr. 9 heraus. Berichtet wird auch aus dem IGM-Bereich von Ruhstrat Lenglern (300 Beschäftigte), wo es 15 Elektromechanikerlehrlinge gibt. Erwähnung finden auch die Abt. Sonderfertigung sowie die Feinmechanikerlehrwerkstatt.
Q: Proletarischer Kurs Nr. 9, Göttingen Nov. 1971, S. 2

Goettingen_KAJB444


16.10.1972:
Der Kommunistische Bund (KB) Göttingen und die Jugendbetriebszelle Ruhstrat des KAJB Göttingen geben ihre Zeitung 'Der Trafo' Nr. 2 heraus mit dem Leitartikel "Neuwahlen" zu den Bundestagswahlen (BTW) aber auch zum Ausländergesetz.

Weitere Artikel sind:
- "Lehrwerkstatt - leeres Gerede!";
- "Lehrlingstarife - Ergebnisse" zur Lehrlingsmetalltarifrunde (LMTR);
- "Lohnraub - selbst beim Händewaschen!";
- ein Auszug aus "Maschinenfabrik N&K" von Willi Bredel; sowie
- "Olympia Massaker", der sich auch mit dem GUPS/GUPA-Verbot befasst.
Q: Der Trafo Nr. 2, Göttingen 16.10.1972

20.10.1972:
In Göttingen rief u.a. die Kommunistische Schülerfront (KSF- vgl. 16.10.1972) zur Teilnahme an der Gründungsversammlung des Vietnamkomitees auf. Laut KAJB war es eine Arbeiterrunde. Es werden Vietnamkomitees auch für die Ruhstrat KG gegründet.
Q: Proletarischer Kurs Nr. 13, Göttingen Okt. 1972, S. 4; Schulkampf Extra Organisiert Euch in den VIETNAM-KOMITEES der Einheitsfront!, Göttingen <1972>;Rote Diagnose Nr. 4, Göttingen 25.10.1972, S. 9

November 1972:
Der Kommunistische Arbeiterjugendbund (KAJB) Göttingen gibt seinen 'Proletarischen Kurs' (PK - vgl. 23.10.1972, Dez. 1972) Nr. 14 heraus mit dem Artikel "Jeder Betrieb ist unsere Burg!" zu den Betriebszeitungen des KB und KAJB für die Unikliniken, die Chemieindustrie, für die Ruhstrat KG und für Sartorius.
Q: Proletarischer Kurs Nr. 14, Göttingen Nov. 1972, S. 9

Goettingen_KAJB222


12.02.1973:
Innerhalb des KB Göttingen erscheint vermutlich frühestens Mitte des Monats der "Rechenschaftsbericht des ZK des KB Göttingen für die Delegiertenkonferenz des KBG Feb. 1973".

Auf Seite D1 heißt es:"
Neue Zellen sind die Branchenaufbauzelle DruPa, … Bosch / Sartorius (IGM-Bereich, d.Vf.), und das BZAK (Betriebszellenaufbaukollektiv)", gebildet von Genossen, "die EINZELN in einem Betrieb arbeiten … zur Zeit Genossen von Alcan, Phywe und Ruhstrat Göttingen" (alle IGM-Bereich).
Q: KB Göttingen-ZK: Rechenschaftsbericht des ZK des KB Göttingen für die Delegiertenkonferenz des KBG Feb. 1973, Göttingen o.J. (Feb. 1973), S. D1

27.02.1973:
Der KB Göttingen gibt ein Extra "Kampf dem Ausschlußantrag gegen Thomas Klingeberg!" seiner 'Kommunistischen Arbeiter Zeitung' (vgl. 6.2.1973, 6.3.1973) aber auch der 'Waage' für Sartorius, des 'Schrittmachers' für die Unikliniken (UK), des 'Trafo' für Ruhstrat, des 'Metallarbeiters' und des 'Chemiearbeiters' zum Ausschlussantrag (UVB) gegen Thomas Klingeberg aus der IGM heraus. Enthalten ist auch der Offene Brief von Klingeberg.

Weitere Artikel sind:
- "Aus der Niederlage der Hoescharbeiter lernen!" zu Dortmund (vgl. 8.2.1973); sowie
- "Krüger droht der GBZ" zur Ausschlussdrohung des DGB-Kreisvorsitzenden gegen die Kollegen der 'Göttinger Betriebszeitung'.
Q: Kommunistische Arbeiter Zeitung Extra Kampf dem Ausschlußantrag gegen Thomas Klingeberg!, Göttingen 27.2.1973

Goettingen_KAZ085

Goettingen_KAZ086


06.03.1973:
Der KB Göttingen gibt vermutlich in dieser Woche ein auf Februar datiertes Extra "Kampf dem Abbau innergewerkschaftlicher Demokratie! Weg mit dem Ausschlussverfahren gegen Tom Klingeberg!" seiner 'Kommunistischen Arbeiter Zeitung' (vgl. 27.2.1973, 13.3.1973) aber auch der 'Waage' für Sartorius, des 'Schrittmachers' für die Unikliniken (UK), des 'Trafo' für Ruhstrat, des 'Metallarbeiters' und des 'Chemiearbeiters' zum Ausschlussantrag (UVB) gegen Thomas Klingeberg aus der IGM heraus.

Enthalten ist auch der Artikel "IG Druck und Papier: Beispiel klassenversöhnlerischer Politik der Gewerkschaftsführung", der berichtet aus dem DruPa OV Göttingen (vgl. 4.3.1973).
Q: Kommunistische Arbeiter Zeitung Extra Kampf dem Abbau innergewerkschaftlicher Demokratie! Weg mit dem Ausschlussverfahren gegen Tom Klingeberg!, Göttingen Feb. 1973

Goettingen_KAZ087

Goettingen_KAZ088


13.03.1973:
Der KB Göttingen gibt ein Extra "Kampf den Ausschlüssen konsequenter Kollegen!" seiner 'Kommunistischen Arbeiter Zeitung' (vgl. 6.3.1973, 22.3.1973) aber auch der 'Waage' für Sartorius, des 'Schrittmachers' für die Unikliniken (UK), des 'Trafo' für Ruhstrat, des 'Metallarbeiters' und des 'Chemiearbeiters' zum Ausschlussantrag (UVB) gegen Thomas Klingeberg aus der IGM heraus. Aufgerufen wird zur Solidaritätsversammlung (vgl. 15.3.1973).

In "Kampf den politischen Entlassungen!" wird berichtet von Eddi Riethmüller bei Raimann Freiburg, in "Kampf den Berufsverboten!" vom Germanisten Johannes Meyer-Ingwersen, der bereits viermal vom Berufsverbot betroffen war und vom Berufsschullehrer Rolf Freitag aus Essen.
Q: Kommunistische Arbeiter Zeitung Extra Kampf den Ausschlüssen konsequenter Kollegen!, Göttingen 13.3.1973

Goettingen_KAZ089

Goettingen_KAZ090


27.04.1973:
Der KB Göttingen gibt ein Extrablatt "1. Mai: Nicht 'Sozialpartnerschaft' Klassenkampf!" seiner 'Kommunistischen Arbeiter Zeitung' (vgl. 26.4.1973, 28.4.1973) aber auch der 'Waage' für Sartorius, des 'Schrittmachers' für die Unikliniken (UK), des 'Trafo' für Ruhstrat, des 'Metallarbeiters' und des 'Chemiearbeiters' heraus.

Berichtet wird auch über die "Streiks bei VW" in Wolfsburg, aber auch in Hannover und Salzgitter und Braunschweig. Nur in Ingolstadt sei nicht gestreikt worden.
Q: Kommunistische Arbeiter Zeitung Extrablatt 1. Mai: Nicht 'Sozialpartnerschaft' Klassenkampf!, Göttingen 27.4.1973

Goettingen_KAZ105

Goettingen_KAZ106


28.04.1973:
Der KB Göttingen gibt vermutlich heute ein Extrablatt "1. Mai! Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse" seiner 'Kommunistischen Arbeiter Zeitung' (vgl. 27.4.1973, 1.5.1973) aber auch der 'Waage' für Sartorius, des 'Schrittmachers' für die Unikliniken (UK), des 'Trafo' für Ruhstrat, des 'Metallarbeiters' und des 'Chemiearbeiters' heraus.

Enthalten sind auch die Artikel "Druckindustrie: Der Kampf geht weiter" zum Abschluss der Drucktarifrunde (DTR), wozu eine Mitgliederversammlung des DruPa OV Göttingen gefordert wird, und "Schluss mit den Massnahmen gegen fortschrittliche Kollegen", in dem von den UVB-Verfahren gegen Thomas Klingeberg, aber auch bei Fuba Bad Salzdetfurth und Kloth-Senking Hildesheim, gegen Heine und Bergmann und die Auflösung des IGM OJA Braunschweig, der Jugendgruppen in Hildesheim und der Jugendbildungsarbeit in Osnabrück.

Aufgerufen wird zum 1. Mai und den eigenen Veranstaltungen (vgl. 28.4.1973, 4.5.1973).
Q: Kommunistische Arbeiter Zeitung Extrablatt 1. Mai! Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse, Göttingen o. J. (1973)

Goettingen_KAZ107

Goettingen_KAZ108


23.05.1973:
Der KB Göttingen gibt den 'Metallarbeiter' Nr. 5 (vgl. 28.4.1973, 19.6.1973) heraus mit den Artikeln "Ruhstrat: 'Leistungslohn' oder Profitschinderei?" und "Jugendversammlung" bei Ruhstrat.
Q: Der Metallarbeiter Nr. 5, Göttingen 23.5.1973, S. 4f

Goettingen_Metallarbeiter029

Goettingen_Metallarbeiter030


25.06.1973:
Der Kommunistische Arbeiterjugendbund (KAJB) Göttingen des KBW gibt vermutlich in dieser Woche seinen 'Proletarischen Kurs' (PK - vgl. 7.5.1973, Sept. 1973) Nr. 16 für Juni heraus. Berichtet wird auch von Ruhstrat.
Q: Proletarischer Kurs Nr. 16, Göttingen Juni 1973, S. 8f

Goettingen_KAJB259

Goettingen_KAJB260


11.07.1973:
Die ab heute erscheinende 'KVZ' Nr. 1 verkauft die OG Göttingen des KBW auch bei Ruhstrat Werk Göttingen.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Rundschreiben, Göttingen 27.7.1973, S. 3

11.07.1973:
Von der ab heute erscheinenden 'KVZ' Nr. 1 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Ruhstrat Lenglern 2 Exemplare und verschenkt eines.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Rundschreiben, Göttingen 27.7.1973, S. 2

September 1973:
Der Kommunistische Arbeiterjugendbund (KAJB) Göttingen gibt die Nr. 17 seines 'Proletarischen Kurs' (PK - vgl. 25.6.1973, Okt. 1973) heraus mit einem Bericht von Ruhstrat über den Leistungslohn in der Abteilung Elektrobau.
Q: Proletarischer Kurs Nr. 17, Göttingen Sept. 1973, S. 3f

Goettingen_KAJB268

Goettingen_KAJB269


12.09.1973:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 2 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Ruhstrat Werk Göttingen 13 Exemplare und verschenkt 3.
Q: KBW-OG Göttingen-APA:Rundschreiben zum Verkauf der KVZ Nr. 2, Göttingen 23.9.1973, S. 1

12.09.1973:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 2 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Ruhstrat Lenglern 1 Exemplar.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Rundschreiben zum Verkauf der KVZ Nr.2,Göttingen 23.9.1973,S.1

17.10.1973:
Die Göttinger Betriebszeitung (GBZ) Nr. 47 (vgl. 11.10.1973, 7.11.1973) berichtet über die Forderungen nach TZL:"
Ruhstrat / Lenglern
Im Anschluß an den Feinprüf-Streik zahlt Ruhstrat 'freiwillig' eine einmalige Teuerungszulage von 150 DM."
Q: Göttinger Betriebszeitung Nr. 47, Göttingen 17.10.1973, S. 3

24.10.1973:
Die heutige 'KVZ' Nr. 5 verkauft die OG Göttingen des KBW auch bei Ruhstrat Werk Göttingen.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Rundschreiben zum Verkauf der KVZ Nr. 5, Göttingen 4.11.1973, S. 1

24.10.1973:
Die heutige 'KVZ' Nr. 5 verkauft die OG Göttingen des KBW auch bei Ruhstrat Lenglern.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Rundschreiben zum Verkauf der KVZ Nr.5,Göttingen 4.11.1973,S.1

07.11.1973:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 6 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Ruhstrat Werk Göttingen 6 Exemplare.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Statistik über den Verkauf der Kommunistischen Volkszeitung Nummer 6, Göttingen 18.11.1973, S. 1

07.11.1973:
Die heutige 'KVZ' Nr.6 verkauft die OG Göttingen des KBW auch bei Ruhstrat Lenglern.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Statistik über den Verkauf der Kommunistischen Volkszeitung Nummer 6,Göttingen 18.11.1973, S. 1

22.11.1973:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 7 verschenkt die OG Göttingen des KBW bei Ruhstrat Werk Göttingen ein Exemplar.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Verkaufsstatistik für die Kommunistische Volkszeitung Nummer 7, Göttingen 2.12.1973, S. 1

22.11.1973:
Die heutige 'KVZ' Nr. 7 verkauft die OG Göttingen des KBW auch bei Ruhstrat Lenglern.
Q: KBW-OG Göttingen-APA: Verkaufsstatistik für die Kommunistische Volkszeitung Nummer 7,Göttingen 2.12.1973, S. 2

05.12.1973:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 8 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Ruhstrat Werk Göttingen 5 Exemplare.
Q: N.N.(KBW-OG Göttingen-APA): Statistik KVZ NR. 8, O. O. (Göttingen) o. J. (Dez. 1973)

19.12.1973:
Die heutige 'KVZ' Nr. 9 verkauft die OG Göttingen des KBW auch bei Ruhstrat Werk Göttingen.
Q: N.N.(KBW-OG Göttingen-APA): KVZ Nr. 9 Verkaufsstatistik, O. O. (Göttingen) o. J.

21.12.1973:
Der KBW Ortsgruppe Göttingen gibt den 'Metallarbeiter' Nr. 18 (vgl. 13.12.1973, 17.1.1973) heraus mit dem Artikel "Ruhstrat: Freie Fahrt zum Arbeitsplatz für alle!" zur Fahrgeldrückerstattung für alle Lehrlinge von außerhalb.
Q: Der Metallarbeiter Nr. 18, Göttingen 21.12.1973, S. 6

Goettingen_Metallarbeiter124


09.01.1974:
Von der heutigen 'KVZ' Nr. 1 verkauft die OG Göttingen des KBW bei Ruhstrat Werk Göttingen 4 Exemplare.
Q: N.N.(KBW-OG Göttingen-APA): KVZ Nr. 1 Verkaufsstatistik, o.O. (Göttingen) o. J.

26.04.1974:
Der KBW Ortsgruppe Göttingen gibt den 'Metallarbeiter' Nr. 3 (vgl. 12.3.1974) heraus mit dem Artikel "Warum wird der Metallarbeiter eingestellt?", wozu verwiesen wird auf die Betriebszeitungen für Bosch seit Sommer 1973 und für Feinprüf und Zeiss seit Feb. 1974 und nun auch bei Alcan, Phywe und Ruhstrat.
Q: Der Metallarbeiter Nr. 3, Göttingen 26.4.1974, S. 6

Goettingen_Metallarbeiter157


19.12.1974:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 5.12.1974, 9.1.1975) Nr. 29 gibt die Ortsgruppe Göttingen des KBW eine Ortsbeilage (vgl. 28.11.1974, 9.1.1975) heraus mit dem Artikel "Ruhstrat: Fahrgeld gestrichen".
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Göttingen Nr. 29, Göttingen 1974, S. 3

Goettingen_KVZ092


März 1975:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metaller' Nr. 16 (vgl. Feb. 1975, Apr. 1975) heraus mit den Artikeln "BR-Wahlen bei Ruhstrat. Sozialpartnerschaft oder Arbeiterpolitik" und "IG-Metall - 'Beratungsstelle' für Kapitalisten?" zur IGM-Beratung für Ruhstrat und gegen die dortigen Auszubildenden.
Q: Der Metaller Nr. 16, Göttingen März 1975, S. 7f und 12

Goettingen_Metaller202

Goettingen_Metaller203

Goettingen_Metaller207


April 1975:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metaller' Nr. 18 (vgl. März 1975, Sept. 1975) heraus mit dem Artikel "Ruhstrat: nach den Betriebsratswahlen".
Q: Der Metaller Nr. 18, Göttingen Apr. 1975, S. 4

Goettingen_Metaller213


September 1975:
Die Kommunistische Arbeitergruppe (KAG) Göttingen gibt ihre Branchenzeitung 'Der Metaller' Nr. 21 (vgl. Feb. 1975, Dez. 1976) heraus mit dem Artikel "Ruhstrat droht mit Lohnsenkung".
Q: Der Metaller Nr. 21, Göttingen Sept. 1975, S. 6

Goettingen_Metaller130


24.03.1976:
Die Gruppe Göttingen des KB gibt ihre Zeitung für Göttingen und Umgebung 'Barrikade' Nr. 18 (vgl. 2.3.1976, 7.4.1976) heraus mit dem Artikel "Ruhstrat: Jugendvertreter gefeuert!" bzw. nicht übernommen, von der Metallzelle.
Q: Barrikade Nr. 18, Göttingen 24.3.1976, S. 2

Goettingen_Barrikade110


Letzte Änderung: 08.03.2020