Göttingen - Komitee Kampf dem Berufsverbot und der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst:
'Kampf der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst' (1973-1974)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 23.12.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die Zeitung des Göttinger Komitees Kampf dem Berufsverbot und der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst, das dem KBW nahestand, kann hier nur unvollständig vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

20.06.1973:
Das Göttinger Komitee Kampf dem Berufsverbot und der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst gibt erstmals seine Zeitung 'Kampf der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst' (vgl. 24.10.1973) heraus.
Quellen: Komitee Kampf dem Berufsverbot und der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst: Am 10.5…, Göttingen 2.7.1973, S. 1

24.10.1973:
Das Göttinger Komitee gegen die Berufsverbote und die politische Entrechtung im öffentlichen Dienst gibt seine Zeitung 'Kampf der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst' Nr. 2 (vgl. 20.6.1973, 11.2.1974) heraus mit dem Leitartikel "Weg mit dem Berufsverbot für Ulrich Müller!", einem Mitglied der DKP.

Weitere Artikel sind:
- "Solidarität mit den suspendierten Hamburger Referendaren!" zu Peter Altenburg und Marita Hindemith;
- "DKP unterstützt Berufsverbot" gegen Altenburg und Hindemith;
- "Wie Referendare diszipliniert werden sollen - Kurze Auszüge aus dem Protokoll der geheimen Seminarleitkonferenz" zu Altenburg und Hindemith;
- "Genscher plant: Politische Entrechtung und verschärfter Leistungsdruck im Öffentlichen Dienst".

Eingeladen wird zur Mitgliederversammlung am 1.11.1973 und zur Sekretariatssitzung am 25.10.1973.
Q: Kampf der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst Nr. 2, Göttingen 24.10.1973

11.02.1974:
Das Göttinger Komitee Kampf den Berufsverboten und der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst gibt seine Zeitung 'Kampf der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst' Nr. 3 (vgl. 24.10.1973, 7.4.1974) in einer Auflage von 3 500 Stück heraus mit dem Leitartikel "Neues Berufsverbot geplant" gegen Wolfgang Bartsch am Gymnasium Duderstadt und dem Artikel "Streiks im öffentlichen Dienst: Streikrecht für Beamte!" zur ÖDTR.

Eingeladen wird zur öffentlichen Mitgliederversammlung am 12.2.1974.
Q: Kampf der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst Nr. 3, Göttingen 11.2.1974

07.03.1974:
Das Göttinger Komitee Kampf den Berufsverboten und der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst gibt seine Zeitung 'Kampf der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst' Nr. 4 (vgl. 11.2.1974, 21.8.1974) in einer Auflage von 4 000 Stück heraus mit dem Leitartikel "Sofortige Einstellung von W. Motzkau!" an der Universität Osnabrück.

Weitere Artikel sind:
- "Ein Lehrer stellt sich gegen die Verfolgung" zu Fritz Güde;
- "Berufsverboteerlaß soll Gesetz werden - Parteien liegen sich in den Haaren";
- "Das Demokratieverständnis der 'Initiative'" gegen die Berufsverbote, die der DKP und den Jungdemokraten der FDP nahestehe;
- "GEW Nordbaden: Ausschlussverfahren zur Unterstützung der Berufsverbote" aus der Zeitung des Heidelberger Komitees;
- "Lehrer-Entlassung als politische Strafe - Der Fall Offergeld / Seit der Junglehrer GEW-Funktionär ist, wird er schlechter benotet" in München;
- "Massenprotest der Lehrer" in Hessen;
- "Berufsverbot verhindert" gegen W. Bartsch;
- "Berufsverbotsvariante: Ausbildungsverbote";
- "Weg mit dem besonderen Dienstrecht" zur ÖDTR.

Eingeladen wird zu den Sitzungen des Sekretariats im AStA der Uni.
Q: Kampf der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst Nr. 4, Göttingen 7.3.1974

21.08.1974:
Das Göttinger Komitee Kampf dem Berufsverbot und der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst gibt seine Zeitung 'Kampf der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst' (vgl. 7.3.1974) in einer Auflage von 3 000 Stück heraus mit dem Leitartikel "Berufsverbote in Kassel".

Weitere Artikel sind:
- "W. Motzkau eingestellt!" an der Uni Osnabrück;
- "Öffentliche Stellungnahme" von Dietmar Scheithauer aus Kassel;
- "Einstellung verzögert" in Emden;
- "Proteste" gegen die Berufsverbote gegen Scheithauer und Karl Schaper in Kassel.
Q: Kampf der politischen Entrechtung im öffentlichen Dienst Berufsverbote in Kassel, Göttingen 21.8.1974

Letzte Änderung: 23.12.2019