Göttingen:
Programmatische Erklärung der Kommunistischen Schülerfront (KSF), 1. und 2. Fassung (1971)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 4.2.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Mit der hier in zwei Fassungen vorgestellten Programmatischen Erklärung der Kommunistischen Schülerfront (KSF) meldete sich diejenige Fraktion der Göttinger Schülerbewegung zu Wort, die sich an den Vorläufern des KBW orientierte.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

23.11.1971:
In Göttingen erscheint unter Verantwortung von K. Bucher die erste Fassung der Programmatischen Erklärung der Kommunistischen Schülerfront (KSF - vgl. 12.12.1971), die sich am Kommunistischen Studentenbund Göttingen (KSB) orientiert. So wie der KSB aus dem SDS sei auch die KSF teilweise aus der Minderheitsfraktion des Arbeitskreis Sozialistischer Schüler (ASS) Göttingen hervorgegangen, wobei sich die Mehrheitsfraktion laut S. 3 vor mehreren Wochen aufgelöst habe.

Während die ASS und der Unabhängige Sozialistische Schülerbund (USSB) Göttingen die "Wiederherstellung des Freiraums Schule!" propagierten, ordne sich die KSF politisch dem Kommunistischen Bund Göttingen (KBG) unter und arbeite mit der KSB-Lehrersektion zusammen. Zurzeit arbeite die KSF in den stadtweiten Basisgruppenvollversammlungen, den schulische Schulbasisgruppen und in den Klassenkollektiven, alle diese sind Massenorganisationen.
Quelle: Programmatische Erklärung der Kommunistischen Schülerfront 1. Fassung, Göttingen 23.11.1971

Goettingen_Schulkampf_119

Goettingen_Schulkampf_120

Goettingen_Schulkampf_121

Goettingen_Schulkampf_122

Goettingen_Schulkampf_123

Goettingen_Schulkampf_124

Goettingen_Schulkampf_125


12.12.1971:
In Göttingen erscheint die zweite Fassung der Programmatischen Erklärung der Kommunistischen Schülerfront (KSF - vgl. 23.11.1971, 18.2.1972).

Eine Erweiterung hat es gegeben um Passagen zum Antimilitarismus und zum Antiimperialismus, wobei die KSF eng mit dem KAJB und dem Komitee für Antiimperialismus des KSB Göttingen zusammenarbeite.
Q: Programmatische Erklärung der Kommunistischen Schülerfront 2. Fassung, Göttingen 12.12.1971

Goettingen_Schulkampf_126

Goettingen_Schulkampf_127

Goettingen_Schulkampf_128

Goettingen_Schulkampf_129

Goettingen_Schulkampf_130

Goettingen_Schulkampf_131

Goettingen_Schulkampf_132

Goettingen_Schulkampf_133


Letzte Änderung: 04.02.2020