Kommunistische Volkszeitung: Ortsbeilage Goslar - Bad Harzburg

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 17.10.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Ausgaben der Ortsbeilage der 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) des KBW für Goslar und Bad Harzburg, die vermutlich zeitweise allein für Goslar erschien, vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

16.10.1974:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 2.10.1974, 30.10.1974) Nr. 21 eine Ortsbeilage (vgl. 30.10.1974) heraus mit dem Leitartikel "Vertrauensleute-Sitzungen in den Goslarer Metallbetrieben zur Vorbereitung der Metalltarifrunde" zur MTR bzw. dem Bleiwerk und der PREUSSAG.

Weitere Artikel sind:
- "Was bringen uns die Tarifverhandlungen in der Papierindustrie?" von der Betriebsaufbauzelle PWA; sowie
- "Wir brauchen wieder ein Jugendzentrum in Bad Harzburg" von der Stadtzelle Bad Harzburg.

Enthalten ist zur MTR auch eine:"
Preussag-Kurzmeldung

In der Betriebsjugendgruppe der Preussag besprachen die Jugendlichen ebenfalls die Tarifrunde. Sie werden in der Vertrauensleutesitzung für eine lineare Forderung eintreten, die ausreichend ist. 200,- DM mindestens für jeden!".
Quelle: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 21, Goslar o. J. (1974)

30.10.1974:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 17.10.1974, 7.11.1974) Nr. 22 eine Ortsbeilage (vgl. 16.10.1974, 14.11.1974) heraus mit dem Leitartikel "Aufruf zur Mitarbeit in der DGB-Jugendgruppe" des DGB Kreis Goslar, vom Betriebs- und Gewerkschaftskollektiv.

Weitere Artikel sind:
- "Mehr Schulden oder Einsparungen" zum Stadthaushalt Goslar, von der Stadtteilzelle Goslar;
- "Bundeswehr - unsere Armee?" zum Tag der Offenen Tür auf dem Fliegerhorst am 27.10.1974, wo die Vorbereitungsgruppe für ein SRK ein Flugblatt verteilte; aber behindert wurde. Abends wurde das 5jährige Bestehen des Tieffliegermeldedienstes gefeiert; sowie
- "Verkehrschaos in Goslar".
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 22, Goslar o. J. (1974)

14.11.1974:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 7.11.1974, 21.11.1974) Nr. 24 eine Ortsbeilage (vgl. 30.10.1974, 21.11.1974) heraus mit dem Leitartikel "'Sparen' beim Grauhof-Brunnen" zum Harzer Grauhof-Brunnen (NGG-Bereich) vom Betriebs- und Gewerkschaftskollektiv.

Weitere Artikel sind:
- "Zuschüsse für Hausbesitzer" zur Sanierung, von der Stadtteilzelle Goslar;
- "Aufenthaltsräume für Schüler" in Goslar an der Christian-von-Dohm-Schule und an der Goetheschule, von der Kommunistischen Schülergruppe Goslar / Bad Harzburg;
- "Truppenmanöver" der französischen Armee, von der Stadtteilzelle Goslar; sowie
- "Neue Buslinien" in Goslar, vor allem in Jürgenohl und Kramerswinkel, von der Stadtteilzelle Goslar.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 24, Goslar o. J. (1974)

21.11.1974:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 14.11.1974, 28.11.1974) Nr. 25 eine Ortsbeilage (vgl. 14.11.1974, 28.11.1974) heraus mit dem Leitartikel "Täglich werden 40 Kollegen arbeitslos" vom Betriebs- und Gewerkschaftskollektiv.

Weitere Artikel sind:
- "Arbeitshetze bei der Post" von der Stadtzelle Bad Harzburg;
- "BGS probt Einsatz gegen das Volk" zum BGS Goslar; sowie
- "Einreiseverbot für Delegierte der ZANU" Zimbabwe, die zur Tagung der Anti-Apartheid-Bewegung (AAB) am Wochenende in Liebenburg-Othfresen wollten.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 25, O. O. o. J. (1974)

28.11.1974:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 21.11.1974, 5.12.1974) Nr. 26 eine Ortsbeilage (vgl. 21.11.1974, 5.12.1974) heraus mit dem Artikel "Verschärfte Ausplünderung des Volkes durch den Rat" zu den städtischen Gebühren in Goslar und der Müllabfuhr in Oker, von der Stadtzelle Oker.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 26, Goslar o. J. (1974)

05.12.1974:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 28.11.1974, 12.12.1974) Nr. 27 eine Ortsbeilage (vgl. 28.11.1974, 12.12.1974) heraus mit dem Leitartikel "Arbeitslosenzahl in Goslar steigt" von der Stadtzelle Goslar.

Weitere Artikel sind:
- "Erneute Behinderungen beim Verkauf der Kommunistischen Volkszeitung" in der Goslarer Innenstadt, von der Stadtzelle Goslar; sowie
- "Die Harzburger Jugend braucht ein neues Jugendzentrum" von der Stadtzelle Bad Harzburg.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 27, Goslar o. J. (1974)

12.12.1974:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 5.12.1974, 19.12.1974) Nr. 28 eine Ortsbeilage (vgl. 5.12.1974, 19.12.1974) heraus mit dem Leitartikel "PWA: die einen Kurzarbeit - die anderen Überstunden!" von der Betriebsaufbauzelle PWA.

Weitere Artikel sind:
- "Bürgerkriegsübung im Fliegerhorst Goslar" von der Vorbereitungsgruppe für ein SRK;
- "'Stifte mit Köpfen' im Odeon-Theater" in Goslar am 16.12.1974, organisiert vom Stadtjugendring; sowie
- "DGB-Kreisvorstand verhindert Gründung der DGB-Jugendgruppe" im Kreis Goslar-Gandersheim, vom Betriebs- und Gewerkschaftskollektiv.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 28, Goslar o. J. (1974)

19.12.1974:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 12.12.1974, 9.1.1975) Nr. 29 eine Ortsbeilage (vgl. 12.12.1974, 9.1.1975) heraus mit dem Leitartikel "Arbeitslosigkeit in Goslar jetzt schon bei 4%", der auch über 120 Entlassungen bei den Sonnen-Werken Seesen berichtet.

Weitere Artikel sind:
- "Unfälle bei der PWA";
- "Leserbrief: 'Stifte mit Köpfen'" am 16.12.1974 mit ca. 250 Besuchern; sowie
- "Sie werden auf dem Müllhaufen der Geschichte landen" zu Bildern von Nazi-Generälen in der 16. Kompanie des FmRgt 33 in Goslar, von der Initiativgruppe für den Aufbau eines SRK Goslar.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 29, Goslar o. J. (1974)

09.01.1975:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 19.12.1974, 16.1.1975) Nr. 1 eine Ortsbeilage (vgl. 19.12.1974, 23.1.1975) heraus mit dem Leitartikel "Arbeitsämter arbeiten gegen die Interessen der Arbeiterklasse und des Volkes".

Weitere Artikel sind:
- "Kapitalistentreffen im 'Achtermann'" vom Industrieverein Goslar; und
- "Rosenthals Vorschläge zur Lebensqualität".
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 1, Goslar 1975

23.01.1975:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 16.1.1975, 30.1.1975) Nr. 3 eine Ortsbeilage (vgl. 9.1.1975, 6.2.1975) heraus mit dem Leitartikel " Steigende Arbeitslosigkeit in Goslar", der berichtet, dass bei der PWA die Entlassung von 20 Frauen verhindert wurde.

Weitere Artikel sind:
- "Leserbrief: Hofball in der Kaiserpfalz" in Goslar;
- "Leserbrief: Empörung über steigende Preise" bei der Müllabfuhr in Bad Harzburg;
- "Ratschläge der Regierung für Goslarer Hausfrauen"; sowie
- "Jugendzentrum Goslar: Verzögerungspolitik und Geheimniskrämerei des Rates".
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 3, Goslar 1975

06.02.1975:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 30.1.1975, 13.2.1975) Nr. 5 eine Ortsbeilage (vgl. 23.1.1975, 13.2.1975) heraus mit dem Leitartikel "Gelder für Goslarer Jugendzentrum gestrichen!".

Weitere Artikel sind:
- "In Clausthal-Zellerfeld bereits über 5% Arbeitslosigkeit";
- "Langelsheimer Jugendzentrum braucht Sozialarbeiter";
- "DGB-Jugendgruppe gegründet" in Goslar, die sich im Gegensatz zu den bisherigen Jugendgruppen nicht vom KBW distanziert;
- "Die SPD ist die beste CDU, die wir je hatten";
- "Leserbrief zum § 218";
- "Prämiensystem bei der PREUSSAG-Aufbereitung" eine Korrespondenz aus dem Betrieb; sowie
- "Betriebsversammlung bei der PWA" von der Betriebsaufbauzelle PWA.

Aufgerufen wird: "Die Ortsbeilage verbessern!" und die 'KVZ' zu abonnieren, da es diese in Goslar und Bad Harzburg noch nicht am Kiosk gibt.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 5, Goslar 1975

13.02.1975:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 6.2.1975, 20.2.1975) Nr. 6 eine Ortsbeilage (vgl. 6.2.1975, 20.2.1975) heraus mit dem Leitartikel "Weg mit dem § 218!" mit dem Aufruf, sich an der Gründung eines Komitees zu beteiligen.

Weitere Artikel sind:
- "Leserbrief zur Steuerreform"; sowie
- "PWA: Finanzielle Einbußen bei Kurzarbeit" von der Betriebsaufbauzelle PWA.
Q: Kommunistische Volkszeitung Nr. 9, Mannheim 6.3.1975, S. 2; Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 6, Goslar 1975

20.02.1975:
Die Marxisten-Leninisten Goslar / Bad Harzburg geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 13.2.1975, 27.2.1975) Nr. 7 eine Ortsbeilage (vgl. 13.2.1975, 27.2.1975) heraus mit dem Leitartikel "50,- DM mehr für Auszubildende", die im Handwerk nur etwa 200 DM verdienen, während die etwa 170 Lehrlinge beim Bleiwerk und der PREUSSAG über 400 DM bekommen.

Weitere Artikel sind:
- "Miserable medizinische Versorgung für Kinder";
- "5,6% Arbeitslosigkeit in Goslar"; sowie
- "42 Luftwaffensoldaten fanden den Tod" in Kreta, von der Vorbereitungsgruppe für ein SRK Goslar.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar-Bad Harzburg Nr. 7, Goslar 1975

27.02.1975:
Die KBW-Sympathisantengruppe Goslar gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 20.2.1975, 6.3.1975) Nr. 8 eine Ortsbeilage (vgl. 20.2.1975, 6.3.1975) heraus mit dem Leitartikel "KBW-Sympathisantengruppe Bad Harzburg im Aufbau" zur Trennung und Umbenennung der bisherigen Marxisten-Leninisten Goslar - Bad Harzburg.

Weitere Artikel sind:
- "PWA: Die Rache ist des Müllers Lust" aus der 'PWA Betriebszeitung' Nr. 3;
- "Empörung über das Goslarer Arbeitsamt";
- "Initiative 'Für ersatzlose Streichung des § 218' gegründet" in Goslar am 16.2.1975;
- "Neues Schulzentrum: Auswärtige Schüler müssen jetzt 2 Monatskarten kaufen" nachdem sie von der Christian-von-Dohm-Schule zum Neuen Schulzentrum umzogen;
- "Auch für das Harzburger Jugendzentrum kein Geld?" von der KBW-Sympathisantengruppe Bad Harzburg;
- "Erzbergwerk Rammelsberg: Wem nützt die Probezeit?", eine Korrespondenz;
- "Stadtbus - Fahrpreise werden erhöht";
- "Leserbrief: Mieterhöhung bei 'Wiederaufbau'"" einer Baugenossenschaft;
- "Paulus-Gemeinde Oker: Informationsveranstaltung über den Kampf der Farmarbeiter in den USA" mit einem Vertreter der UFW; sowie
- "Leserbrief eines Lehrlings: 225,- DM Ausbildungsvergütung ist zu wenig".

Aufgerufen wird zur Chile-Informationsveranstaltung in der Paulus-Gemeinde Oker am 15.3.1975.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar Nr. 8, Goslar 1975

06.03.1975:
Die KBW-Sympathisantengruppe Goslar gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 27.2.1975, 13.3.1975) Nr. 9 eine Ortsbeilage (vgl. 27.2.1975, 13.3.1975) heraus mit dem Leitartikel "Bericht von der Ratssitzung am 4.3." auf der der KBW zwei Fragen stellte: "Auswärtige Schüler benachteiligt" und "Kein Interesse für medizinische Versorgung der Goslarer Kinder".

Weitere Artikel sind:
- "Parteien im Rat gegen Umweltschutz";
- "Busfahrpreise schon wieder erhöht"; sowie
- "PWA: Kurzarbeit - verschärfte Arbeitshetze".
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar Nr. 9, Goslar 1975

13.03.1975:
Die KBW-Sympathisantengruppe Goslar gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 6.3.1975, 20.3.1975) Nr. 10 eine Ortsbeilage (vgl. 6.3.1975, 3.4.1975) heraus mit dem Leitartikel "Entlassungen bei PWA" von ca. 25 Kolleginnen.

Weitere Artikel sind:
- "Jugendzentrum-Initiative Bad Harzburg: Arbeitsgrundlage verabschiedet";
- "Goslarer Jungsozialisten in der SPD gegen selbstverwaltetes Jugendzentrum";
- ein Leserbrief zum notwendigen Jugendzentrum Goslar;
- "Arbeitslosigkeit in Goslar"; sowie
- "Flammendes Inferno", eine Filmkritik.

Geworben wird für die Broschüre "Die Folgen der kapitalistischen Krise: Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit, Rationalisierung und Arbeitshetze", von der Auszüge abgedruckt werden.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar Nr. 10, Goslar 1975

03.04.1975:
Die KBW-Sympathisantengruppe Goslar gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 26.3.1975, 10.4.1975) Nr. 13 eine Ortsbeilage (vgl. 13.3.1975, 10.4.1975) heraus mit dem Leitartikel "Eugen Loderer im 'Schützenhaus'" am 26.3.1975 und dem Artikel "Stadt Goslar lehnt Verbesserung des Schülertransportes zum neuen Schulzentrum ab".

Eingeladen wird zur Fete der DGB-Jugend am 11.4.1975.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar Nr. 13, Goslar 1975

10.04.1975:
Die KBW-Sympathisantengruppe Goslar gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 3.4.1975, 17.4.1975) Nr. 14 eine Ortsbeilage (vgl. 3.4.1975, 26.6.1975) heraus mit dem Leitartikel "Lohnraub durch 6,8% Tarifabschluß in der Chemieindustrie" zur Chemietarifrunde (CTR), wobei H. C. Starck und die Langelsheimer Chemiebetriebe erwähnt werden, und dem Artikel "Philipp Rosenthal - ein Volksvertreter?" zum SPD-Abgeordneten.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar Nr. 14, Goslar 1975

26.06.1975:
Die KBW-Sympathisantengruppe Goslar gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 26.3.1975, 10.4.1975) Nr. 25 eine Ortsbeilage Goslar - Bad Harzburg (vgl. 10.4.1975, 24.7.1975) heraus mit dem Leitartikel "Über 10.000 bei der DGB-Jugenddemonstration in Hannover" am 14.6.1975.

Weitere Artikel sind:
- "Bau des Goslarer Jugendzentrums begonnen! Ein wichtiger Erfolg des Kampfes der Goslarer Jugend!";
- "Bleiwerk: Für bessere Umkleide- und Waschräume!";
- "SPD-Kapitalist Rosenthal (MdB) kandidiert nicht mehr zur Bundestagswahl '76" zu den BTW;
- "Bad Harzburg: 300 Jugendliche bei Musikveranstaltung der Bürgerinitiative für ein selbstverwaltetes Jugendzentrum";
- Jugendversammlung beschließt: Parteien im Rat müssen Farbe bekennen" aus Bad Harzburg;
- "Neuer Fahrplan bei der Bundesbahn: Schlechtere Verbindungen durch Rationalisierung";
- "GZ: 'Die Industrie in Goslar holt auf'" zur 'Goslarschen Zeitung'; sowie
- "Stadtjugendring Goslar: Wer verursachte Verzögerung des Jugendzentrum-Baues?" zum SJR, wo der BDP dies fragte.
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar - Bad Harzburg Nr. 25, Goslar 1975

24.07.1975:
Die Sympathisantengruppe Goslar des KBW gibt zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 29 eine Ortsbeilage (vgl. 26.6.1975) heraus mit dem Leitartikel "Frauen" mit dem Aufruf zur Demonstration am 21.9.1975 in Bonn.

Weitere Artikel sind:
- "150 PWA-Kollegen werden entlassen!"; sowie
- "DKP-Schnickschnack: Till Eulenspiegel als Preisbrecher!".
Q: Kommunistische Volkszeitung Ortsbeilage Goslar Nr. 29, Goslar o. J. (1975)

Letzte Änderung: 17.10.2018