VW-Werke Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter und Wolfsburg:
Kommunistische Volkszeitung Flugschrift Seit 1975 ist die Rechnung mit Schmücker offen - in diesem Jahr muß abgerechnet werden, 21. Sept. 1979

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 6.10.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Mit dieser Flugschrift für die VW-Werke Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter und Wolfsburg propagierte der KBW auch seine Forderungen zur Metalltarifrunde (MTR).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

21.09.1979:
Die VW-Zellen des KBW geben für die Werke Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter und Wolfsburg eine Flugschrift der 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) zur Metalltarifrunde (MTR) in einer Auflage von 2 400 Stück heraus unter der Schlagzeile "Seit 1975 ist die Rechnung mit Schmücker offen - in diesem Jahr muß abgerechnet werden" mit den Abschnitten:
- "Es gibt viele Gründe 170 DM / 8% mindestens jetzt zu fordern";
- "Bilanz von 5 Jahren: Lohnsenkung trotz Sonderzahlung und Mindestbeträgen";
- "Lohnsenkung: Ausgangspunkt für die Ausdehnung der Akkordarbeit";
- "Unfälle, Krankheit, früher Tod - Die Kapitalisten gehen über Leichen - Die alten Arbeiter werden aussortiert";
- "Lohnrahmentarif: Kein Ruhmesblatt für die Tarifpolitik der IGM";
- "1 500 DM steuerfrei, Abschaffung aller indirekten Steuern";
- "In voller Fahrt voraus zum Krach";
- "Lohn- und Gehaltsforderungen und Nettoergebnisse".
Quelle: KBW: Kommunistische Volkszeitung VW Flugschrift Seit 1975 ist die Rechnung mit Schmücker offen - in diesem Jahr muß abgerechnet werden, Hannover 21.9.1979

KBW_Nord_1979_Metall135

KBW_Nord_1979_Metall136

KBW_Nord_1979_Metall137

KBW_Nord_1979_Metall138

KBW_Nord_1979_Metall139

KBW_Nord_1979_Metall140

KBW_Nord_1979_Metall141


Letzte Änderung: 04.11.2019