Hildesheim - Bosch-Blaupunkt:
Kommunistische Volkszeitung Flugschrift Neue Produktionsumstellungen: Entlassungen und Arbeitsverdichtung, 14. Dez. 1979

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 5.10.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Mit dieser Flugschrift für die beiden Bosch-Werke in Hildesheim propagierte der KBW auch seine Forderungen zur Metalltarifrunde (MTR).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

14.12.1979:
Die Zelle Blaupunkt des KBW gibt in Hildesheim eine Flugschrift der 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) in einer Auflage von 750 Stück heraus unter dem Titel "Neue Produktionsumstellungen: Entlassungen und Arbeitsverdichtung" mit den Abschnitten:
- "Brasilien: 'Mitschwingen kolonialer Erinnerungen'";
- "Umfrage über Lohnforderung bei 'Fuba' ergibt: 170 DM / 8% mindestens";
- "Berufsschüler sollen bis nach Ochtersum fahren";
- "Neuaufbau einer Schülervertretung an der Werner-von-Siemensschule";
- "Hinterlist der Elektrokapitalisten: niedrige Lohngruppen" zu Siemens Braunschweig;
- "Dem Verein 'Hilfe für Vietnam' wird die Überflugerlaubnis für eine Lieferung nach Phnom Penh von der thailändischen Regierung verweigert" zu Kampuchea;
- "Wer bekommt das Kindergeld?";
- "Die bürgerlichen Politiker testen, wieweit sie gehen können";
- "Weihnachtsgeldzahlungen: Die Metallkapitalisten legen Köder aus";
- "Selbst die Pausen bringen den Kapitalisten noch Profit" zur Akkordarbeit.
Quelle: KBW: Kommunistische Volkszeitung Bosch-Blaupunkt Flugschrift Neue Produktionsumstellungen: Entlassungen und Arbeitsverdichtung, Hannover 14.12.1979

KBW_Nord_1979_Metall099

KBW_Nord_1979_Metall100

KBW_Nord_1979_Metall101

KBW_Nord_1979_Metall102

KBW_Nord_1979_Metall103


Letzte Änderung: 05.10.2019