Lüneburg: Chilesolidarität

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 16.10.2020

Von der Chilesolidarität in Lüneburg können hier bisher nur wenige Dokumente vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Aktiv in der Chilesolidarität in Lüneburg waren sowohl die DKP und ihr Umfeld, die ein Chile-Solidaritätskomitee gründen, als auch die Anhänger der GIM und des KBW sowie später auch der KB.

Faschisten und Reaktionäre sehen offenbar die chilenische Junta als Vorbild an (vgl. 11.9.1976).

Wir danken Dr. Bernd Rother und der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn für einige der Dokumente.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Oktober 1973:
Die DKP Lüneburg berichtet vermutlich aus dem Oktober über sich selbst:"
KREISMITGLIEDERVERSAMMLUNG:
DKP KANDIDIERT 1974

Vor einiger Zeit fand die Kreismitgliederversammlung der DKP Lüneburg/Uelzen statt. …
Eine Solidaritätssammlung für das kämpfende chilenische Volk ergab 150 DM. Im Rahmen einer Abendveranstaltung '5 Jahre DKP', in der auch die Songgruppe 'Adelante' auftrat, wurden verdiente ältere Genossen ausgezeichnet, die Jahrzehnte in der kommunistischen und Arbeiterbewegung stehen."
Quelle: Hammer und Amboß Nr. 4, Lüneburg Dez. 1973, S. 3f

08.10.1973:
Die SDAJ Lüneburg gibt ihre Berufsschulzeitung 'Der Besen kehrt es an den Tag!' (vgl. 3.9.1973, 3.12.1973) vermutlich in dieser Woche als Extra "Freiheit für Chile! Freiheit für Luis Corvalan!" heraus.
Q: Der Besen kehrt es an den Tag! Extra Freiheit für Chile! Freiheit für Luis Corvalan!, Lüneburg o. J. (1973)

Lueneburg_DKP084

Lueneburg_DKP085


16.11.1973:
Die Initiativgruppe Chile-Solidaritätskomitee Lüneburg verschickt einen Entwurf für eine Plattform und lädt zu einem Treffen am 27.11.1973 in der Milchbar Am Sande ein.
Q: Initiativgruppe Chile-Solidaritätskomitee in Lüneburg: Liebe Kolleginnen und Kollegen!, Lüneburg 16.11.1973

Lueneburg_DKP185

Lueneburg_DKP186

Lueneburg_DKP187


29.11.1973:
Das Chile-Solidaritätskomitee Lüneburg verschickt seine Plattform und lädt zu einem Treffen am 12.12.1973 in der Milchbar Am Sande ein.

Im Komitee vertreten sind die Humanistische Union (HU), der Arbeitskreis demokratischer Soldaten (ADS), der MSB Spartakus, die SDAJ, die VVN / BdA, die DKP und der ÖStA der PH Lüneburg.
Q: Chile-Solidaritätskomitee in Lüneburg: Liebe Kolleginnen und Kollegen!, Lüneburg 29.11.1973

Lueneburg_DKP182

Lueneburg_DKP183

Lueneburg_DKP184


14.12.1973:
Das Chile-Solidaritätskomitee Lüneburg erläßt vermutlich Ende dieser Woche einen Aufruf "an die Bevölkerung in Stadt und Land!", die Solidarität fort- und die Aufnahme chilenischer Flüchtlinge durchzusetzen.
Q: Aufruf des Chile-Solidaritätskomitees Lüneburg an die Bevölkerung in Stadt und Land!, Lüneburg o. J. (1973)

Lueneburg_DKP155

Lueneburg_DKP156


03.12.1973:
Die SDAJ Lüneburg gibt ihre Berufsschulzeitung 'Der Besen kehrt es an den Tag!' (vgl. 8.10.1973) Nr. 8 vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Artikel "Rettet Luis Corvalan! Stoppt die Henker! Freiheit für Chile!" mit dem Aufruf zur Chile-Solidarität.
Q: Der Besen kehrt es an den Tag! Nr. 8, Lüneburg 1973, S. 3f

Lueneburg_DKP127

Lueneburg_DKP128


02.09.1974:
In Lüneburg erscheint vermutlich in dieser Woche das Flugblatt "Zum Jahrestag des Putsches in Chile eine Aktionseinheit bilden! Erklärung der KG-Lüneburg, der GIM, der SSI, der KSZ, des Soldatenkomitees" in einer Auflage von 3 000 Stück mit dem Aufruf zu Veranstaltungen ab dem 7.9.1974 sowie zur Demonstration in Frankfurt am 14.9.1974. SPD, Jusos, DKP, SDAJ, MSB Spartakus, DGB und verschiedene Einzelgewerkschaften seien der Einladung zur Aktionseinheit nicht gefolgt. Der KSV und die Liga gegen den Imperialismus (LgdI) lehnen die Plattform der Aktionseinheit ab.
Q: KG, GIM, SSI, KSZ, Soldatenkomitee: Zum Jahrestag des Putsches in Chile eine Aktionseinheit bilden! Erklärung der KG-Lüneburg, der GIM, der SSI, der KSZ, des Soldatenkomitees, Lüneburg o. J. (1974)

Hamburg_Chile109

Hamburg_Chile110


Oktober 1974:
In Lüneburg erscheint vermutlich im Oktober erstmals die 'Kellerassel' (vgl. 25.11.1974) als Info des Jugendzentrums mit dem Artikel "Chile - Sturz in die Diktatur" mit der Einladung zum Chile-Solidaritätskomitee, das sich im Jugendheim in der Schröderstraße trifft.
Q: Kellerassel Nr. 1, Lüneburg 1974, S. 9

Lueneburg_JZ028


November 1974:
In Lüneburg erscheint vermutlich Anfang November die 'Kellerassel' (vgl. Okt. 1974, Juli 1975) Nr. 2 als Info des Jugendzentrums. Beigelegt ist ein Aufruf "Solidarität mit dem demokratischen Chile! Freiheit für die politischen Gefangenen!" von Arbeitskreis Chile-Solidarität Lüneburg, Jusos, Deutsche Jungdemokraten, SHB, SDAJ, MSB Spartakus, AjLE in der GEW, Arbeitskreis Jugendzentrum und HBV OJA für die bundesweite Aktion "1,- DM für Chile!".
Q: Kellerassel Nr. 2, Lüneburg 1974; Arbeitskreis Chile-Solidarität, Jusos, DJD u. a.: Solidarität mit dem demokratischen Chile! Freiheit für die politischen Gefangenen!, O. O. (Lüneburg) o. J. (1974)

Lueneburg_JZ007

Lueneburg_JZ008

Lueneburg_JZ013

Lueneburg_JZ014


26.05.1975:
In Stadt und Landkreis Lüneburg erscheint die Schülerzeitung 'Der Rädelsführer' Nr. 2 für Juni (vgl. 6.9.1975) mit dem Artikel "Frauen im Widerstandskampf gegen den chilenischen Faschismus" mit dem Aufruf zur Veranstaltung der KB-Gruppe Lüneburg am 16.6.1975 im AKJZ-Keller mit einem Mädchen vom MIR.
Q: Der Rädelsführer Nr. 2, Deutsch-Evern 26.5.1975, S. 9f

Lueneburg_SMV226

Lueneburg_SMV227


08.09.1975:
In Lüneburg geben die Kommunistische Gruppe Lüneburg, die GIM, die Studentische Initiative Lüneburg und die Kommunistische Studentenzelle (KSZ) vermutlich in dieser Woche das Flugblatt "Solidarität mit dem chilenischen Widerstand! 2 Jahre Militärdiktatur und Widerstand in Chile. Den Aufbau der Widerstands-Komitees und Fabrikkommissionen unterstützen!" heraus mit der Ankündigung eines Infostands auf der Bäckerstraße und einer Veranstaltung am 17.9.1975 mit einem Vertreter des chilenischen Widerstands.
Q: KG, GIM, Studentische Initiative, KSZ: Solidarität mit dem chilenischen Widerstand! 2 Jahre Militärdiktatur und Widerstand in Chile. Den Aufbau der Widerstands-Komitees und Fabrikkommissionen unterstützen!, Lüneburg o. J. (1975)

Lueneburg_KPD070

Lueneburg_KPD071

Lueneburg_KPD072

Lueneburg_KPD073


11.09.1976:
Die NPD hält heute, laut KB, am Jahrestag des Chilenischen Putsches, eine Wahlveranstaltung in Lüneburg ab:"
Eine Aktionseinheit von GIM und KB verteilte dagegen ein Flugblatt, um zu Protestkundgebungen vor der Veranstaltung zu mobilisieren." Ca. 150 Menschen folgten dem Aufruf.
Q: Arbeiterkampf Nr. 89, Hamburg 20.9.1976, S. 39

Letzte Änderung: 16.10.2020