Bund Westdeutscher Kommunisten (BWK)
– Linkliste –

Materialien zur Analyse von Opposition


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Der "Bund Westdeutscher Kommunisten" (BWK) entstand 1980 als Abspaltung vom "Kommunistischen Bund Westdeutschland" (KBW). Sein Zentralorgan (das noch heute existiert) hieß "Politische Berichte". Im März 1995 beschloß eine Delegiertenkonferenz die Selbstauflösung des BWK als politische Partei. Als Vereinigung bzw. Arbeitsgruppe arbeiteten die Mitglieder weiter in der PDS, später in der Partei "Die Linke".

Das Datenbankprojekt „Materialien zur Analyse von Opposition“ (MAO) enthält zurzeit die folgenden Darstellungen zur Geschichte des BWK:

Letzte Änderung: 16.11.2018
Seitenanfang |  nächste Zwischenübersicht |  Startseite |  Impressum