Ludwigshafen - Revolutionär-Kommunistische Jugend (RKJ) / Gruppe Internationale Marxisten (GIM):
'Was tun bei der BASF' / 'Was tun in der Anilin' (1971-1976)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 9.10.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Ausgaben der Betriebszeitung der RKJ und später der GIM für die BASF Ludwigshafen vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

01.11.1971:
In Ludwigshafen gibt die RKJ bei der BASF ihre 'Was tun in der BASF' (vgl. 2.12.1975) Nr. 1 vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Aufruf zur Vietnam-Diskussion am 4.11.1971 und zur Demonstration am 13.11.1971 in Mannheim.
Quelle: Was tun in der BASF Nr. 1, Ludwigshafen o. J. (1971)

12.02.1975:
In Ludwigshafen gibt die GIM bei der BASF ihre 'Was tun in der Anilin' (vgl. 1.11.1971, 13.3.1975) Nr. 1 heraus mit dem Leitartikel "die Lehre aus der Metalltarifrunde: Nur eine offensive Tarifpolitik kann den Lebensstandrad sichern" zur MTR.

Weitere Artikel sind:
- "Steuerreform und Tarifrunden";
- "Am 9. März: Wählt gegen die Krise!" zu den Landtagswahlen (LTW) mit dem Aufruf die DKP oder die Wählergemeinschaft Kämpft mit der KPD zu wählen und der Einladung zur Veranstaltung der GIM am 26.2.1975.
Q: Was tun in der Anilin Nr. 1, Ludwigshafen 12.2.1975

13.03.1975:
In Ludwigshafen gibt die GIM bei der BASF ihre 'Was tun in der Anilin' (vgl. 12.2.1975, 2.4.1975) Nr. 2 heraus mit dem Leitartikel "Forderungsnaher Abschluß oder Abschlußnahe Forderung?" zur Chemietarifrunde (CTR).

Weitere Artikel sind:
- "Lohnverzicht sichert keine Arbeitsplätze"; sowie
- "Kein Kernkraftwerk in Wyhl!".
Q: Was tun in der Anilin Nr. 2, Ludwigshafen 13.3.1975

02.04.1975:
In Ludwigshafen gibt die GIM bei der BASF ihre 'Was tun in der Anilin' (vgl. 13.3.1975, 8.5.1975) heraus mit der Schlagzeile "Der Abschluss ist Verrat!" zum gestrigen Abschluß der Chemietarifrunde (CTR) und der heutigen Vertrauensleuteversammlung der IG Chemie.
Q: Was tun in der Anilin Der Abschluss ist Verrat!, Ludwigshafen 2.4.1975

08.05.1975:
In Ludwigshafen gibt die GIM bei der BASF ihre 'Was tun in der Anilin' (vgl. 2.4.1975, 16.6.1975) als Extra heraus unter der Schlagzeile "Provokation der gesamten Arbeiterklasse! Bürgerliches Gericht verbietet Verbreitung der 'Gewerkschaftspost'!" zum gestrigen Urteil des Veraltungsgerichts Hannover gegen das Zentralorgan der IG Chemie.
Q: Was tun in der Anilin Extra Provokation der gesamten Arbeiterklasse! Bürgerliches Gericht verbietet Verbreitung der 'Gewerkschaftspost'!, Ludwigshafen 8.5.1975

16.06.1975:
In Ludwigshafen gibt die GIM bei der BASF ihre 'Was tun in der Anilin' (vgl. 8.5.1975, 7.7.1975) als Extra heraus mit der Schlagzeile "'Kostensenkung' - Auf unsere Kosten?" zur Kurzarbeit und der Änderung des Schichtsystems bzw. zur heutigen Vertrauensleuteversammung.
Q: Was tun in der Anilin Extra 'Kostensenkung' - Auf unsere Kosten?, Ludwigshafen 16.6.1975

07.07.1975:
In Ludwigshafen gibt die GIM bei der BASF ihre 'Was tun in der Anilin' (vgl. 16.6.1975, 11.8.1975) Nr. 4 heraus mit dem Leitartikel "Goldene Profite - Magere Löhne" zum BASF-Geschäftsbericht 1974.

Weitere Artikel sind:
- "Kurzarbeit: Die Hintergedanken der Geschäftsleitung"; und
- "Ein Schlag ins Gesicht der ganzen Arbeiterbewegung!" zum urteil gegen den Betriebsrat von Seibel Erwitte.
Q: Was tun in der Anilin Nr. 4, Ludwigshafen 7.7.1975

11.08.1975:
In Ludwigshafen gibt die GIM bei der BASF ihre 'Was tun in der Anilin' (vgl. 7.7.1975, 18.1.1976) vermutlich heute als Extra "Solidarität mit den Lehrlingen!" heraus zur Demonstration der Lehrlinge gegen 100 Nichtübernahmen nach der Lehre am Freitag, mit dem Aufruf zur Demonstration am Dienstag ab Tor 1.
Q: Was tun in der Anilin Extra Solidarität mit den Lehrlingen!, Ludwigshafen o. J. (1975)

18.01.1976:
In Ludwigshafen gibt die GIM bei der BASF ihre 'Was tun in der Anilin' (vgl. 11.8.1975, 22.3.1976) Nr. 10 heraus mit dem Leitartikel "Vorgriffsurlaub ist ungesetzlich".

Weitere Artikel sind:
- "Lehren aus der Kurzarbeit";
- "Warnung vor dem Monatslohn auf Grundlage der analytischen Arbeitsplatzbewertung" zur AAB; sowie
- "Tarifbewegung" zur Chemietarifrunde (CTR).
Q: Was tun in der Anilin Nr. 10, Ludwigshafen 18.1.1976

22.03.1976:
In Ludwigshafen gibt die GIM bei der BASF ihre 'Was tun in der Anilin' (vgl. 18.1.1976, 27.4.1976) Nr. 3 heraus mit dem Leitartikel "tarifrunde: IG-Chemie Hauptvorstand setzt sich durch" zur Chemietarifrunde (CTR).

Weitere Artikel sind:
- "Nein zum BASF-Reaktor!" zum AKW Frankenthal; und
- "Gemeinsam gegen die Krisenpolitik von Regierung und Unternehmern" mit der Einladung zur Veranstaltung am 26.3.1976.
Q: Was tun in der Anilin Nr. 3, Ludwigshafen 22.3.1976

27.04.1976:
In Ludwigshafen gibt die GIM bei der BASF ihre 'Was tun in der Anilin' (vgl. 22.3.1976) Nr. 4 heraus mit dem Leitartikel "Auf die Laufzeit kommt es jetzt an!" zur Chemietarifrunde (CTR).

Weitere Artikel sind:
- "Offensive Gewerkschaftspolitik - Kein Stillhalten vor der Schmidt-Regierung!";
- "Bezirk Nordrhein: Preisgleitklausel gefordert" von der Tarifkommission;
- "Bürgerinitiative gegen Kernkraftwerk" in Frankenthal;
- "BASF 'Informationsveranstaltung'" am 24.3.1976 zum AKW in Frankenthal; sowie
- "VFW-Fokker / Speyer: Der Kampf geht weiter!".

Aufgerufen wird zur 1. Mai-Veranstaltung am 29.4.1976 in Mannheim.
Q: Was tun in der Anilin Nr. 4, Ludwigshafen 27.4.1976

Letzte Änderung: 09.10.2018