Sozialistischer Deutscher Studentenbund (SDS) Saarbrücken:
'Rote Blätter' (1968-1969)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 28.7.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die 'Roten Blätter' des SDS Saarbrücken können hier vermutlich nur unvollständig vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

16.12.1968:
Erstmals erscheint 'Rote Blätter' - Information und Agitation des SDS Saarbrücken (vgl. 28.1.1969) zum Preis von 10 Pfennig mit dem Inhalt:
- "Notizen" zur Rektoratsbesetzung;
- "Erklärung von Professor Kaufmann" zur Hochschulreform bzw. zur Niederlegung des Amtes als Vertrauensdozent des Cusanuswerks der Katholischen Kirche;
- "Offener Brief an Kaufmann" vom SDS Saarbrücken vom 15.12.1968;
- "Von dem Teach-in am 12.12.68 verabschiedete Resolutionen";
- "Studentenparlamentarismus oder Es ist alles nicht so einfach";
- "Ordinarien und Saarbrücker Zeitung - Bündnis der Herrschenden";
- - "1 Motive für die Besetzung des Rektorats";
- - "2 Informationsquellen";
- - "3 Milieuschilderung";
- - "4 Gewichtsverlagerung";
- - "5 Rädelsführer";
- ein Brief der Univerwaltung an den SDS vom 30.10.1968 zur Bekanntgabe der Zusammensetzung des Vorstands mit ablehnender Antwort des SDS vom 10.12.1968;
- "Die glorreichen 77" Briefunterzeichner.
Quelle: Rote Blätter Nr. 1, Saarbrücken 16.12.1968

28.01.1969:
Der SDS Saarbrücken gibt seine 'Rote Blätter' Nr. 2 (vgl. 16.12.1968, 12.5.1969) zum Preis von 10 Pfennig heraus mit einem Titelbild "Hände weg von der Bundeswehr?" und dem Inhalt:
- "Erklärung" gegen die Ausweisung von Bahmand Nirumand (SDS und CISNU) nach Persien;
- "Bekenntnis zur Roten Fahne" des SDS Göttingen, aus 'Lux' des SDS Saarbrücken vom Feb. 1960;
- "Heidelberg" mit Auszügen aus dem 'Info' vom 11.1.1969;
- "Grundlagen des Spätkapitalismus";
- - "1. Warum Klassengesellschaft?";
- - - "a) die marxistische Werttheorie";
- - - "b) die Klassentheorie";
- - - "c) Klassenbewußtsein";
- "Hände weg von der Bundeswehr?????", ein Flugblatt zum Überfall in Lebach von einer Vietnamdemonstration mit Bericht über die Bezichtigung des SDS;
- "Maihofer und die Polizei (2. Teil - französisch)" zur Ehrendoktorwürde der Universität Nancy,;
- "Demokratie = Gewaltenteilung = Arbeitsteilung der Gewalt";
- ein Auszug aus Brecht: Flüchtlingsgespräche.
Q: Rote Blätter Nr. 2, Saarbrücken 28.1.1969

12.05.1969:
Der SDS Saarbrücken gibt vermutlich in dieser Woche seine 'Roten Blätter' Nr. 3 (vgl. 28.1.1969) für Mai heraus zum Preis von 10 Pfennig heraus mit einem Titelbild zur SPD und dem Inhalt:
- "Günther Grass Show" zu dessen Auftritt auf einer SPD-Veranstaltung am Dienstag;
- "Julian Arendt: Das Seifenlied";
- "Grass und die Klassiker";
- "Definition der Toleranz";
- "Verarscht die Autoritäten" zu Chile und Italien;
- "Basisgruppe Politologie";
- "aus: Peter Kropotkin: Gesetz und Autorität (Paris 1885)";
- "'Völkischer Beobachter': Der Nationalsozialismus rettet Europa vor dem Bolschewismus";
- "Ordnungsrecht" zu Maihofer;
- "Der Senat hat ein schwaches Glied. Wer ist das? Die Professoren!" mit dem Aufruf zur Senatssitzung am Freitag;
- "Ausweisung in Freiburg!" am 8.5.1969 gegen den Argentinier Daniel Ruben Basi;
- "Ausweisung in Frankfurt!" gegen den Perser Taheri, ein Flugblatt des SDS Frankfurt vom 30.4.1969;
- "Kriegsdienstverweigerung - ein Instrument des bewußten Widerstandes!" von der Arbeitsgruppe Bundeswehr und VdK.
Q: Rote Blätter Nr. 3, Saarbrücken Mai 1969

Letzte Änderung: 28.07.2019