Trier: Bau- und Fliesenindustrie, IG Bau-Steine-Erden (BSE)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 17.4.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Hinweise aus dem Bereich der IG BSE in Trier vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen. Während einleitend die KPD bei Agrob agitiert berichtet später der KBW wiederholt über Bauarbeiter und Putzfrauen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

08.11.1972:
Die KPD gibt in der Nr. 68 ihrer 'Roten Fahne' (vgl. 31.10.1972, 15.11.1972) bekannt, wo, außerhalb der Regionen in denen sie bereits als Partei arbeitet die 'Rote Fahne' verkauft wird. Hierbei handelt es sich u.a. um Agrob in Trier.
Quelle: Rote Fahne Nr. 68, Dortmund 8.11.1972

15.05.1974:
In der Nr. 20 ihrer 'Roten Fahne' (vgl. 8.5.1974, 22.5.1974) berichtet die KPD aus Trier von den Agrob Fliesenwerken (BSE-Bereich), u.a. aus den Abteilungen Mittelmosaik 2 und 3.
Q: Rote Fahne Nr. 20, Dortmund 15.5.1974, S. 4

KPD_Rote_Fahne_1974_20_08


19.06.1974:
In der Nr. 25 ihrer 'Roten Fahne' (vgl. 12.6.1974, 26.6.1974) berichtet die KPD aus Trier von Agrob über den IG Bau (BSE) Ortsverein, die Bodenfliesenindustrie und die Wandfliesenindustrie.
Q: Rote Fahne Nr. 25, Dortmund 19.6.1974, S. 5

KPD_Rote_Fahne_1974_25_10


05.08.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 31 gibt die Ortsgruppe Trier des KBW ihre 'Trierer Volksstimme' (vgl. 22.7.1976, 12.8.1976) als Lokalbeilage heraus mit dem Artikel "Kapitalistenwillkür" zur Entlassung eines verunfallten Bauarbeiters durch die Brückenbaufirma Helf aus Weißenthurm, Kreis Mayen-Koblenz.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 31, Trier 1976, S. 2

Trier_KBW323


19.08.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 33 gibt die Ortsgruppe Trier des KBW ihre 'Trierer Volksstimme' (vgl. 12.8.1976, 26.8.1976) als Lokalbeilage heraus mit dem Artikel "Arbeitsgerichtsprozess gegen Entlassung" bei der Baufirma Helf, Weißenthurm, der erfolgreich endete.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 33, Trier 1976, S. 3f

Trier_KBW330

Trier_KBW331


26.08.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 34 gibt die Ortsgruppe Trier des KBW ihre 'Trierer Volksstimme' (vgl. 19.8.1976, 9.9.1976) als Lokalbeilage heraus mit dem Leitartikel "Kapitalist Föhr mästet sich an den Geldern der Arbeitslosenversicherung!" zur Stuckfirma Föhr (BSE-Bereich), wo im letzten Jahr ca. 30 Arbeiter mit Zuschüssen des Arbeitsamts neu eingestellt und nach einem halben Jahr wieder entlassen wurden.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 34, Trier 1976, S. 1

Trier_KBW334


09.09.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 36 gibt die Ortsgruppe Trier des KBW ihre 'Trierer Volksstimme' (vgl. 26.8.1976, 16.9.1976) als Lokalbeilage heraus. Enthalten ist auch der Artikel "Die Arbeitslosenversicherung - eine Pfründe für die Kapitalisten" bzw. für die Bauunternehmer.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 36, Trier 1976, S. 2

Trier_KBW340


21.10.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 42 gibt der Bezirk Trier des KBW seine 'Trierer Volksstimme' (vgl. 7.10.1976, 28.10.1976) als Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Ein Arbeiterleben im Kapitalismus: Verschleiß der Arbeitskraft zum Nutzen der Kapitalisten" über einen Schreiner, der lange bei einem Baubetrieb in Trier-Kürenz arbeitete.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 42, Trier o. J. (1976), S. 4

Trier_KBW370


12.09.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 37 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 5.9.1977, 19.9.1977) heraus mit dem Leitartikel "Interview mit einem Lehrling: Ausbildung zum Arbeitstier", der eine Lehre als Dachdecker bei Feltes in Trier-Ruwer macht.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 37, Trier 1977, S. 1

Trier_KBW621


05.12.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 49 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 28.11.1977, 19.12.1977) heraus mit dem Artikel "Kaputtgeschafft, und dann von der Rente leben? Gedacht - denn schliesslich: die Versicherungen müssen doch Kapitalgeber sein - nicht Renten" zu einer ehemaligen Putzfrau aus Trier-West.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 49, Trier 1977, S. 6

Trier_KBW714


08.12.1977:
Die Branchenzelle Metall des KBW Bezirk Trier gibt ihre 'Informationen für Trierer Metallkollegen' (vgl. 23.11.1977) heraus mit dem Artikel "Kaputtgeschafft, und von der Rente leben? Gedacht - denn schliesslich: die Versicherungen müssen doch Kapitalgeber sein" zu einer ehemaligen Putzfrau aus Trier-West.
Q: Informationen für Trierer Metallkollegen Aufruf zur Solidarität, Trier 8.12.1977, S. 5

27.03.1978:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 13 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 13.3.1978, 3.4.1978) heraus mit dem Artikel "Von 50 Mark den Monat noch Schuhe kaufen?" zu einem arbeitslosen Bauhilfsarbeiter, dem die Sozialhilfe verweigert wurde.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 13, Trier 1978, S. 6

Trier_KBW789


Letzte Änderung: 17.04.2020