Trier: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Lehrer und Referendare

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 21.4.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Hinweise aus Trier zur Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sowie zu Lehrern und Referendaren vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Eine separate Darstellung gibt es zu den Berufsverboten.

Während der KBW einleitend für das Recht der Hochschulabsolventen auf Bewerbung für das Referendariat eintritt, werden drei seiner mutmaßlichen Anhänger bald darauf seitens des GEW-Landesvorstandes mit Ausschlußverfahren bedacht, in der GEW Trier selbst aber vollzieht sich dann ein Wechsel des Vorstands und Auschlußverfahren werden nun auch im Bezirksverband Trier abgelehnt. Der Bezirksvorsitzende aber stellte dennoch Ausschlußanträge gegen zwei Kollegen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

12.02.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 6 gibt die Sympathisantengruppe Trier des KBW ihre 'Trierer Volksstimme' (vgl. 19.2.1976) als Ortsbeilage heraus mit dem Artikel "GEW begrüßt die 135-DM-Forderung! Resolution des Bezirksverbandes Trier der GEW im DGB" vom 23.1.1976.
Quelle: Trierer Volksstimme o. Nr. (6), Trier o. J. (1976), S. 2

Trier_KBW249


16.02.1976:
Zum Auftritt von Kultusminister Vogel in der Aula des Hindenburg-Gymnasiums Trier rief auch der KSB Trier des KBW auf, der dabei auch auf den Lehrermangel an den Berufsschulen und Oberschulen eingeht.
Q: KSB: Vogel kommt nach Trier!, Trier o. J. (1976)

Trier_KBW252

Trier_KBW398


08.04.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 14 gibt die Ortsgruppe Trier des KBW ihre 'Trierer Volksstimme' (vgl. 1.4.1976, 15.4.1976) als Lokalbeilage heraus mit dem Artikel "Trierer Hochschulabsolventen kämpfen um ihr Recht auf Bewerbung für das Referendariat!" wofür auch die Vollversammlung der GEW-Kreisverbände Trier und Trier-Saarburg am 1.4.1976 eintrat.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 14, Trier 1976, S. 3f

Trier_KBW278

Trier_KBW279


15.04.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 15 gibt die Ortsgruppe Trier des KBW ihre 'Trierer Volksstimme' (vgl. 8.4.1976, 22.4.1976) als Lokalbeilage heraus mit dem Artikel "Die Forderung der Examenskandidaten nach Einstellung ist gerecht!" zu den Referendariatsbewerbern (GEW-Bereich) vom KSB.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 15, Trier 1976, S. 5f

Trier_KBW284

Trier_KBW285


24.06.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 25 gibt die Ortsgruppe Trier des KBW ihre 'Trierer Volksstimme' (vgl. 17.6.1976, 15.7.1976) als Lokalbeilage heraus mit dem Leitartikel "Mitgliederversammlung der GEW. Beschlüsse gegen Ausschlußpolitik und zum 1. Mai" des Kreisverbandes Trier u.a. zu den UVB-Verfahren gegen drei angebliche Anhänger des KBW.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 25, Trier 1976, S. 1f

Trier_KBW304

Trier_KBW305


09.12.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 49 gibt der Bezirk Trier des KBW seine 'Trierer Volksstimme' (vgl. 2.12.1976, 16.12.1976) als Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Das Arbeitsamt muss in die Hände der Arbeiterklasse!" von einem nicht ins Referendariat (GEW-Bereich) übernommenem Lehrerstudenten.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 49, Trier o. J. (1976), S. 4f

Trier_KBW409

Trier_KBW411


20.01.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 3 gibt der Bezirk Trier des KBW seine 'Trierer Volksstimme' (vgl. 13.1.1977, 27.1.1977) als Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "GEW: Sozialdemokratie Fessel im gewerkschaftlichen Kampf" zur GEW Mitgliederversammlung vom 17.1.1977.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 3, Trier o. J. (1977), S. 4f

Trier_KBW427

Trier_KBW428


27.06.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 26 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 20.6.1977, 4.7.1977) heraus mit dem Artikel "Mitgliederversammlung des GEW-Kreisverbandes Trier", auf der der alte SPD-Vorstand abgewählt wurde.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 26, Trier 1977, S. 6f

Trier_KBW558

Trier_KBW559


18.07.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 29 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 11.7.1977, 1.8.1977) heraus mit dem Artikel "Mitgliederversammlung des GEW-Bezirksverbandes Trier: Beamtenstreik?" am 13.7.1977, auf der auch ein Antrag gegen die UVB verabschiedet wurde.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 29, Trier 1977, S. 5

Trier_KBW581


03.10.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 40 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 19.9.1977, 10.10.1977) heraus mit dem Artikel "Der Widerstand wächst. Resolutionen der Lehrer gegen Besoldungskürzungen und politische Unterdrückung" zu den GEW-Mitgliederversammlungen in Kreis, am 12.9.1977, und im Bezirk Trier.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 40, Trier 1977, S. 4ff

21.11.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 47 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 14.11.1977, 28.11.1977) heraus mit dem Artikel "Weg mit den Unvereinbarkeitsbeschlüssen des DGB!" zu den zwei UVB-Verfahren im GEW Kreisverband Trier wegen KBW-Mitgliedschaft und der "Stellungnahme der beiden Kollegen, gegen die der Ausschlussantrag gestellt wurde".
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 47, Trier 1977, S. 4f

Trier_KBW692

Trier_KBW693


13.03.1978:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 11 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 27.2.1978, 27.3.1978) heraus mit einem Bericht zu einem Artikel des 'Trierischen Volksfreund' über ein Seminar von Lehrern und Pädagogen mit Bundeswehroffizieren.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 11, Trier 1978

Trier_KBW778

Trier_KBW779

Trier_KBW780

Trier_KBW781

Trier_KBW782

Trier_KBW783


Letzte Änderung: 21.04.2020