Trier: Gesundheitswesen

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 18.4.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Zum Trierer Gesundheitswesen können hier nur wenige Hinweise erschlossen werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Allein der KBW berichtete über die Krankenkassen bzw. die AOK, aber auch über die Krankenhäuser, die sich meist in kirchlicher Hand befanden und die von ihm als Orte der Ausbeutung der Beschäftigten und Beseitigung der Rentner- und Rentnerinnen dargestellt wurden.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

23.12.1976:
Die Branchenzelle Metall des KBW Bezirk Trier gibt ihre 'Informationen für Trierer Metallkollegen' (vgl. 24.1.1977) mit dem Artikel "'Planziel': Verrottung der Gesundheitsversorgung auf dem Land" zu Sozialminister Geissler (CDU) bzw. der Krankenhauszielplanung.
Quelle: Informationen für Trierer Metallkollegen Das Weihnachtsgeschenk von Rass: 12-Stunden-Sonntagsschicht und Zulagenkürzung, Trier 23.12.1976, S. 3f

Trier_KBW079

Trier_KBW080


13.01.1977:
Die Zellen Trier-West und Fernmeldeamt des KBW Bezirk Trier geben ihre 'Informationen für die Kollegen im öffentlichen Dienst, von Bahn und Post' (vgl. 17.2.1976, 28.4.1977, 13.6.1977) heraus mit dem Artikel "Rationalisierung im Krankenhaus" in Trier.
Q: Informationen für die Kollegen im öffentlichen Dienst, von Bahn und Post Nur unter Festgeldforderungen kann man sich zusammenschließen, Trier 13.1.1977, S. 3f

Trier_KBW122

Trier_KBW123


21.04.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 16 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 31.3.1977, 28.4.1977) heraus mit dem Artikel "Lohnabbau bei den Krankenpflegeschülern, erster Schritt zur völligen Entrechtung!" wobei berichtet wird vom Herz-Jesu-Krankenhaus.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 16, Trier 20.4.1977, S. 4f

Trier_KBW484

Trier_KBW485


23.05.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 21 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 16.5.1977, 30.5.1977) heraus mit dem Artikel "'Ihre Gesundheit steht bei uns im Mittelpunkt'" zur AOK Trier, die einer Frau eine Kur verweigerte.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 21, Trier 1977, S. 2 und 5

Trier_KBW506

Trier_KBW509


04.07.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 27 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 27.6.1977, 11.7.1977) heraus mit dem Artikel "Ausplünderung der Studenten" durch die Krankenkassen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 27, Trier 1977, S. 4

Trier_KBW566


18.07.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 29 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 11.7.1977, 1.8.1977) heraus mit dem Artikel "Für die Kapitalisten sind die alten Menschen Schrott - die Arbeiterklasse dagegen braucht sie und ihre Erfahrung im Klassenkampf!" zum Krankenversicherungskostendämpfungsgesetz bzw. den Rentnern, wobei berichtet wird aus dem Brüderkrankenhaus Trier.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 29, Trier 1977, S. 8

Trier_KBW584


22.08.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 34 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 15.8.1977, 29.8.1977) heraus mit dem Leitartikel "Jahresbericht der AOK: Erfolgsprogramm der Ausplünderung" zur AOK Trier.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 34, Trier 1977, S. 1f

Trier_KBW607

Trier_KBW608


28.08.1977:
In Trier findet eine Veranstaltung des KBW zum Krankenversicherungskostendämpfungsgesetz statt. Die 28 Anwesenden verfassen eine Solidaritätsresolution mit dem Kantinenboykott in der Hochwaldkaserne in Hermeskeil.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 35, Trier 1977, S. 3

Trier_KBW611


12.09.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 37 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 5.9.1977, 19.9.1977) heraus mit den Artikeln "Kostendämpfungsgesetz - konkret" zum Elisabeth-Krankenhaus, Trier und "Für freie politische Betätigung im öffentlichen Dienst!" zur Entlassung von F. J. Grünen an der Uniklinik Mainz.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 37, Trier 1977, S. 3 und 6

Trier_KBW623

Trier_KBW626


03.10.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 40 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 19.9.1977, 10.10.1977) heraus mit den Artikeln "Studenten sollen zu 'Kostendämpfern' ausgebildet werden!" zum Sonderheft "Praxis im Studium - Ausbildungsformen in den Studiengängen des Fachbereichs IV (Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Soziologie)" der 'Trierer Beiträge - Aus Forschung und Lehre an der Universität Trier' und "Steuerfalle" zu einer Mutter, die in der Spülküche eines Trierer Krankenhauses arbeitet.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 40, Trier 1977, S. 3f und 6

Trier_KBW633

Trier_KBW634

Trier_KBW636


28.11.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 48 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 21.11.1977, 5.12.1977) heraus mit dem Artikel "Ausbeutung mit Weihrauch" zum katholischen Krankenhaus Mutterhaus, Trier.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 48, Trier 1977, S. 2

Trier_KBW698


05.12.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 49 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 28.11.1977, 19.12.1977) heraus. Berichtet wird auch: "Im Herz-Jesu-Krankenhaus wurden bei den examinierten Krankenschwestern, die die Prüfung ablegten, von 12 Examinierten nur 6 übernommen. Zwei sind noch immer arbeitslos."
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 49, Trier 1977

13.02.1978:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 7 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 30.1.1978, 20.2.1978) heraus mit dem Artikel "Bevormundung im Mutterhaus" einem katholischen Krankenhaus, von einer Krankenpflegeschülerin.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 7, Trier 1978, S. 3

Trier_KBW756


Letzte Änderung: 18.04.2020