Trier: Antimilitarismus und Bundeswehr

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 18.4.2020


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Während einleitend das AUSS von der Wehrkunde am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium (FWG) und die DKP aus der Seidel-Kaserne in Trier-Euren und der KJVD der KPD/ML-ZB von der Bundeswehrausstellung 'Unser Heer' berichtet, sind später die Anhänger des KBW aktiv, was sich im Aufbau eines Soldaten- und Reservistenkomitees (SRK) niederschlägt, das auch in der Hochwaldkaserne in Hermeskeil im Kreis Trier-Saarburg tätig wird.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

21.11.1968:
Die Bundeswehr beginnt, laut einem Typoskript, welches sich u.a. auch mit dem Wehrkundeerlass (WKE) in Niedersachsen befasst, mit ihrer Werbekampagne an Trierer Schulen am Friedrich-Wilhelm Gymnasium.
Quelle: N. N.: Notstand und die Folgen. Schule unter den Notstandsgesetzen, O. O. o. J., S. 1ff

AUSS251

AUSS252

AUSS254


März 1969:
Eventuell im März erscheint das 'AUSS-Info' Nr. 3 (vgl. 5.7.1969).
Dokumentiert wird ein Schreiben des Bundesverbandes für Selbstschutz (BVS) an die Schüler der Gymnasien und Realschulen in Trier.
Q: AUSS-Info Nr. 3, Frankfurt 1969, S. 1

AUSS099


05.06.1969:
Die DKP bringt die Nr. 10 ihrer 'Unsere Zeit' (UZ) heraus (vgl. 29.5.1969, 12.6.1969) und berichtet über die Seidel-Kaserne in Trier-Euren und die SDAJ Trier.
Q: Unsere Zeit Nr. 10, Essen 5.6.1969

16.11.1970:
In München findet, laut KPD/ML-ZB, eine Veranstaltung des Bundeswehrverbandes (140 000 Mitglieder) statt, auf der eine Solderhöhung von 15% für Zeit- und Berufssoldaten gefordert wird, entgegen den 8%, die die Bundeswehr bietet. Diese Veranstaltung soll der Auftakt einer ganzen Reihe von Veranstaltungen in Regensburg, Wilhelmshaven, Hammelburg und Trier sein:"
Da die Führung des Bundeswehrverbandes nicht mit der SPD-Bundesregierung und der Bundeswehrführung in Konflikt geraten wollen, werden alle Veranstaltungen außerhalb der Dienstzeit und außerhalb der Kasernen abgehalten werden."

Die KPD/ML-ZB meint dazu:"
In allen Schichten des Volkes wächst die Unruhe über die Verschlechterung der materiellen Lage. Das Finanzkapital versucht auf dem Hintergrund der allgemeinen Krise des Imperialismus die Lasten der bevorstehenden zyklischen Krise schon jetzt auf die werktätige Bevölkerung umzuverteilen. Dadurch setzt es sich in Widerspruch zu immer größeren Schichten des Volkes. Über die Unruhe unter den Klein- und Mittelbauern haben wir schon öfters berichtet.

Mit beeinflußt haben dürfte die wachsende Unruhe die Kampfbereitschaft des stärksten und organisiertesten Teils der Arbeiterklasse bei den Tarifverhandlungen in der Stahl- und Metallindustrie. …

Die Bundesregierung will den Soldaten wie allen anderen Arbeitern des öffentlichen Dienstes nur 8% ab 1.1.71 zugestehen. Sie ist darauf angewiesen, dies gerade als 'staatlicher Arbeitgeber' durchzusetzen, um der Monopolbourgeoisie zu zeigen, daß sie weiterhin bereit und fähig ist, die Angriffe auf die Lage der werktätigen Bevölkerung durchzuführen. Andererseits kann es sich die Bundesregierung nicht erlauben, wenn gerade in der Bundeswehr als Aggressions- und Unterdrückungsinstrument die Unruhe größer wird. Die Ankündigung von Schmidt, daß die BRD für die Stationierung der US-Truppen in Europa weitere 1, 7 Mrd. DM bereitstellen wird (vgl. 10.11.1970, d. Vf.), wird die Unruhe unter den Soldaten nur noch verschärfen."
Q: Kommunistischer Nachrichtendienst Nr. 51, Bochum 18.11.1970, S. 6f

Juli 1971:
Laut KJVD der KPD/ML-ZB führt der KJVD Trier eine antimilitaristische Kampagne gegen die Bundeswehrausstellung 'Unser Heer' durch.
Q: Der Kampf der Arbeiterjugend Nr. 8, Bochum Aug. 1971, S. 7

KJVD_KDAJ_1971_08_07


21.10.1972:
In Trier nehmen, nach eigenen Angaben, 130 von den Oberschulen, den Berufsschulen, der Uni, den Betrieben und der französischen Armee an einer Vietnamdemonstration der KPD-Sympathisantengruppe und des KSV teil.
Q: Rote Fahne Nr. 71, Dortmund 29.11.1972

21.06.1976:
Der KBW Ortsgruppe Trier und der KSB Trier luden ein zur Veranstaltung: "Bundeswehr - Armee gegen das Volk, - Instrument des imperialistischen Kriegs" um 20 Uhr im Hotel Trier-Süd. Es kommen 60 bis 70 Menschen. Gezeigt wird ein Film über die chinesische Volksbefreiungsarmee.
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Zentrale Demonstration, Trier 20.6.1976, S. 8; Trierer Volksstimme Nr. 22, 24 und 25, Trier 1976, S. 6, S. 2 bzw. S. 3f

Trier_KBW303

Trier_KBW306

Trier_KBW307


22.07.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 29 gibt die Ortsgruppe Trier des KBW ihre 'Trierer Volksstimme' (vgl. 15.7.1976, 5.8.1976) als Lokalbeilage heraus mit dem Leitartikel "Erfolgreiche Unterschriftensammlung zur Kandidatur des KBW" zu den Bundestagswahlen (BTW) am 17.7. u.a. in Trier-West im Kasernenbereich und in der Gneisenaustraße wo 10 Unterschriften gesammelt und 5 KVZ verkauft wurden.
Q: Trierer Volksstimme Nr. 29, Trier 1976

24.02.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 8 gibt der Bezirk Trier des KBW seine 'Trierer Volksstimme' (vgl. 17.2.1977, 17.3.1977) als Bezirksbeilage heraus mit dem Artikel "Die Bourgeoisie rüstet für den Bürgerkrieg" zur Mob-Übung der Bundeswehr für Reservisten aus dem Raum Trier-Wittlich-Frankfurt.
Quelle: Trierer Volksstimme Nr. 8, Trier 1977, S. 12

Trier_KBW462


Trier_KBW457


24.03.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 12 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 17.3.1977, 31.3.1977) heraus mit dem Artikel "Polizei in Brokdorf: Ratlos und zersetzt" zu einem Gespräch mit einem Bereitschaftspolizisten.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 12, Trier 23.3.1977, S. 2

Trier_KBW470


01.05.1977:
Der KBW Trier rief für 12 Uhr zur eigenen Kundgebung auf dem Hauptmarkt in Trier sowie zur revolutionären Festveranstaltung am Abend im Hotel Trier-Süd vor den Kasernen auf mit einem Flugblatt "Der Wehrsold ist ein Hungerlohn - Lohnfortzahlung!", das berichtet aus Hermeskeil, der Spilburgkaserne in Wetzlar und aus Rennerod, Westerwaldkreis und auch zu den Soldaten- und Reservistentagen in Köln (vgl. 28.5.1977) aufruft.
Q: KBW: Der Wehrsold ist ein Hungerlohn - Lohnfortzahlung!, Trier o. J. (1977)

Trier_KBW152

Trier_KBW153


14.05.1977:
Der KBW Trier gibt vermutlich heute das Flugblatt "Eiscafé Calchera. Schrankenlose Ausbeutung Jugendlicher - Sklavenarbeit für italienische Kollegen - Polizei: Schützer der Kapitalisten" zur Agitation der Polizei heraus. Aufgerufen wird zu den Soldaten- und Reservistentagen in Köln am 28.5.1977.
Q: KBW: Eiscafé Calchera. Schrankenlose Ausbeutung Jugendlicher - Sklavenarbeit für italienische Kollegen - Polizei: Schützer der Kapitalisten, Trier o. J. (1977)

Trier_KBW236

Trier_KBW237


16.05.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 20 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 12.5.1977, 23.5.1977) heraus mit den Artikeln "Die Polizei schützt das Eigentum der Kapitalisten. Die Meinung des Volkes ist nicht zu verbieten!" zu den Agitationsständen des KBW vor dem Eiscafé Calchera (NGG-Bereich) am Mittwoch und Donnerstag, sowie am Freitag und Samstag, wo es zu Polizeieinsätzen kam;
- "Kündigungsrecht für Polizisten" zu den Einsätzen am Eiscafé Calchera, wozu der KBW am Samstag Flugblätter an die Polizisten in der Hauptmarktwache verteilt wurden, wobei aufgerufen wird zu den Soldaten- und Reservistentagen am 28.5.1977;
- "Hier wird nicht diskutiert!" zur Agitation der Polizisten auf der Hauptmarktwache.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 20, Trier 16.5.1977, S. 4ff

Trier_KBW502

Trier_KBW503

Trier_KBW504


23.05.1977:
Der Kommunistische Studentenbund (KSB) Trier des KBW gibt spätestens in dieser Woche seine 'Kommunistische Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. 20.6.1976, 6.6.1977) heraus mit dem Aufruf zu den Soldaten- und Reservistentagen in Köln am 28.5.1977, wozu auch der Artikel "Unterstützt den Kampf der Soldaten!" erscheint.
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Alle zum Soldaten- und Reservistentag, Trier o. J. (1977), S. 1 und 7f

25.05.1977:
Der KSB Trier des KBW lud für heute 13 Uhr ein zu seiner Veranstaltung zu den Soldaten- und Reservistentagen.
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Alle zum Soldaten- und Reservistentag, Trier o. J. (1977), S. 7

27.05.1977:
Vom KBW Bezirk Trier wurde aufgerufen zur Veranstaltung "Völker sind stärker als Waffen" um 20 Uhr im Hotel Trier-Süd.
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Alle zum Soldaten- und Reservistentag, Trier o. J. (1977), S. 7; Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 21, Trier 1977;KBW: Die Arbeiterklasse muß den Kampf für Lohnfortzahlung und Kündigungsrecht unterstützen!, Trier o. J. (1977)

Trier_KBW001

Trier_KBW002


28.05.1977:
Zum Soldaten- und Reservistentag in Köln gibt es aus Trier eine gemeinsame Abfahrt, aufgerufen wurde vom KSB Trier (vgl. 23.5.1977), aber auch vom KBW Trier mit einem Flugblatt "Der Wehrsold ist ein Hungerlohn - Lohnfortzahlung!" und dem Flugblatt "Eiscafé Calchera. Schrankenlose Ausbeutung Jugendlicher - Sklavenarbeit für italienische Kollegen - Polizei: Schützer der Kapitalisten" (vgl. 14.5.1977).
Q: KBW: Der Wehrsold ist ein Hungerlohn - Lohnfortzahlung!, Trier o. J. (1977); Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 21, Trier 1977, S. 6;Kommunistische Hochschulzeitung Alle zum Soldaten- und Reservistentag und AStA findet keine Resonanz, Trier o. J. (1977), S. 1 und 7f bzw. S. 12;KBW: Eiscafé Calchera. Schrankenlose Ausbeutung Jugendlicher - Sklavenarbeit für italienische Kollegen - Polizei: Schützer der Kapitalisten, Trier o. J. (1977)

Trier_KBW172

Trier_KBW177

Trier_KBW178

Trier_KBW198


30.05.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 22 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 23.5.1977, 6.6.1977) heraus mit dem Leitartikel "Vorwärts im Aufbau eines Soldaten- und Reservistenkomitees" (SRK) zu den Soldaten- und Reservistentagen vom 28.5.1977.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 22, Trier 1977, S. 1

Trier_KBW511


13.06.1977:
Die Zelle Trier-West des KBW gibt vermutlich in dieser Woche ein Extrablatt der 'Informationen für die Kollegen im öffentlichen Dienst' (vgl. 13.1.1977) für das Bundesbahn-Ausbesserungswerk (DB-AW) heraus mit den Artikeln "Kriegsvorbereitung als Arbeitsbeschaffung?" zum früher geplanten Panzerbau im DB-AW und "Buchbesprechung: Im Klartext: der Reibert" zu einer Bundeswehrbroschüre des KBW, die am nächsten Tag vor dem Betrieb verkauft werde.
Q: Informationen für die Kollegen im öffentlichen Dienst Extrablatt für die Kollegen des AW SPD: Die größten Rationalisierer, Trier o. J. (1977), S. 2ff

Trier_KBW112

Trier_KBW113

Trier_KBW114


16.06.1977:
Die Branchenzelle Metall des KBW Bezirk Trier gibt ihre 'Informationen für Trierer Metallkollegen' (vgl. 6.5.1977, 14.7.1977) heraus mit dem Artikel "Sofortige Freilassung von Hellmuth Kaiser! Für uneingeschränktes Demonstrations- und Rederecht!" zur Festnahme am Soldaten- und Reservistentag. Aufgerufen wird zur Veranstaltung des SRK (vgl. 30.6.1977).
Q: Informationen für Trierer Metallkollegen Keine Fahrpreiserhöhungen! Kampf der Ausplünderung durch den bürgerlichen Staat!, Trier 16.6.1977, S. 6

Trier_KBW038


20.06.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 25 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 17.6.1977, 27.6.1977) heraus mit den Artikeln "Sportliche Übungen für den Klassenkampf" von Bundeswehrreservisten in Irsch, als Vorbereitung für das Sportfest vom 2.7.1977 bzw. für ein Soldaten- und Reservistenkomitee (SRK) und "Gegen das Austragen der imperialistischen Konkurrenz der Supermächte auf deutschem Boden: Abzug aller fremden Truppen!" zur KSZE-Folgekonferenz.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 25, Trier 1977, S. 5f

Trier_KBW534

Trier_KBW535


27.06.1977:
Die Zelle Einzelhandel des KBW Bezirk Trier gibt die Nr. 3 ihrer 'Informationen für die Kollegen im Trierer Einzelhandel' (vgl. 27.6.1977, Juli 1977) heraus mit dem Artikel "Kündigungsrecht und Lohnfortzahlung für Soldaten!". Aufgerufen wird zur Veranstaltung des SRK (vgl. 30.6.1977).
Q: Informationen für die Kollegen im Trierer Einzelhandel Nr. 3, Trier 27.6.1977, S. 3 und 5

Trier_KBW087

Trier_KBW089


27.06.1977:
Der Kommunistische Jugendbund (KJB) Trier des KBW gibt die Nr. 2 seiner 'Kommunistischen Jugendzeitung' heraus mit dem Artikel "Unterstützt den Kampf der Soldaten: Lohnfortzahlung! Kündigungsrecht!", der zu Aktionen aufruft (vgl. 30.6.1977, 2.7.1977) und in einem Kasten mit Hilfe der 'KVZ' aus Fritzlar berichtet.
Q: Kommunistische Jugendzeitung Nr. 2, Trier 27.6.1977, S. 8

Trier_KBW143


27.06.1977:
Der Kommunistische Studentenbund (KSB) Trier des KBW gibt spätestens Anfang dieser Woche seine 'Kommunistische Hochschulzeitung' (KHZ - vgl. 6.6.1977) heraus mit dem Artikel "Rekruteneinziehung am 1. Juli: Die Rekruten müssen die Kämpfe der Volksmassen und der Soldaten unterstützen" aus der 'KVZ', wobei aufgerufen wird zur Militär-Veranstaltung (vgl. 30.6.1977) und zum SRK-Sportfest (vgl. 2.7.1977).
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Zur Wahl, Trier o. J. (1977), S. 5ff

Trier_KBW168

Trier_KBW169

Trier_KBW170


27.06.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 26 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 20.6.1977, 4.7.1977) heraus mit dem Artikel "Veranstaltung zur Rekruteneinziehung am 1. Juli. Pflichten und Rechte des Soldaten" vom SRK Trier (vgl. 30.6.1977).

Aufgerufen wird zum Zimbabwe-Sportfest des SRK (vgl. 2.7.1977).
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 26, Trier 1977, S. 9f

Trier_KBW561

Trier_KBW562


30.06.1977:
Das SRK Trier lud ein zur Veranstaltung zur Rekruteneinziehung am 1. Juli zum Thema "Pflichten und Rechte des Soldaten" um 19 Uhr 30 in der Gaststätte Zum Thrin in der Matthiasstraße 29.

Der KSB Trier kündigte dies als Gründungsveranstaltung des SRK an.
Q: Informationen für die Kollegen im Trierer Einzelhandel Nr. 3, Trier 27.6.1977, S. 6; Informationen für Trierer Metallkollegen Keine Fahrpreiserhöhungen! Kampf der Ausplünderung durch den bürgerlichen Staat!, Trier 16.6.1977, S. 6;Kommunistische Hochschulzeitung Zur Wahl, Trier O. J. (1977), S. 8;Kommunistische Jugendzeitung Nr. 2, Trier 27.6.1977, S. 8;Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 26, Trier 1977, S. 9

Trier_KBW090


30.06.1977:
Vom KSB Trier des KBW wurde aufgerufen zur Veranstaltung "Je lauter die Imperialisten vom Frieden reden, umso fieberhafter bereiten sie den Krieg vor" um 12 Uhr 30 im Hörsaal B 14. Gezeigt werden soll ein Film über die chinesische Volksbefreiungsarmee.
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Zur Wahl, Trier O. J. (1977), S. 6

01.07.1977:
In Trier agitiert die SRK-Initiative durch Verteilung des zentralen Sonderblatts an die neuen Rekruten vormittags in Trier und nachmittags vor der Hochwald-Kaserne in Hermeskeil.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 28, Trier 1977, S. 3

Trier_KBW571


02.07.1977:
Der KBW Bezirk Trier (vgl. 20.6.1977) kündigte ein Sportfest für den Aufbau eines Soldaten- und Reservistenkomitees (SRK) Trier an. Das SRK Trier (vgl. 27.6.1977) rief dann zum Sportfest auf dem Unigelände, Schneidershof, unter dem Motto "Gewehre für die Jugend Zimbabwes" auf.
Q: Kommunistische Hochschulzeitung Zur Wahl, Trier o. J. (1977), S. 5ff; Kommunistische Jugendzeitung Nr. 2, Trier 27.6.1977, S. 8;Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 25 und 26, Trier 1977, S. 5 bzw. S. 10

Trier_KBW534


11.07.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 28 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 4.7.1977, 18.7.1977) heraus mit dem Artikel "Agitation unter den Rekruten" (vgl. 1.7.1977) aus der SRK-Initiative. Aufgerufen wird zur KSZE-Folgekonferenz-Veranstaltung (vgl. 14.7.1977).
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 28, Trier 1977, S. 3

Trier_KBW571


14.07.1977:
Die Branchenzelle Metall des KBW Bezirk Trier gibt ihre 'Informationen für Trierer Metallkollegen' (vgl. 16.6.1977, 1.9.1977) heraus. Beigeheftet ist ein KBW-Flugblatt "Je lauter die Imperialisten vom Frieden reden, umso fieberhafter bereiten sie den Krieg vor" zur KSZE-Folgekonferenz-Veranstaltung (vgl. 14.7.1977).
Q: Informationen für Trierer Metallkollegen Findet das MSW keine Arbeiter? Lüge !!, Trier 14.7.1977; KBW: Je lauter die Imperialisten vom Frieden reden, umso fieberhafter bereiten sie den Krieg vor, Trier o. J. (1977)

14.07.1977:
Vom KBW Bezirk Trier wurde aufgerufen zur KSZE-Folgekonferenz-Veranstaltung "Entspannung oder Gefahr des III. Weltkrieges" mit Lutz Plümer um 20 Uhr im Gasthaus Café Schu in der Aachener Str. 5 in Trier-West.
Q: KBW: Je lauter die Imperialisten vom Frieden reden, umso fieberhafter bereiten sie den Krieg vor, Trier o. J. (1977); Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 28, Trier 1977, S. 8

Trier_KBW576

Trier_KBW031

Trier_KBW032


03.08.1977:
Die SRK-Initiative Trier will eine öffentliche Mitgliederversammlung um 19 Uhr im Café Schu in Trier zum Thema "Die Waffengesetze der Bourgeoisie" durchführen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 31, Trier 1977, S. 1

08.08.1977:
Vom KBW Bezirk Trier wurde aufgerufen zur Veranstaltung "Wehrdienstnovelle - Militarisierung des öffentlichen Dienstes" um 19 Uhr 30 im Café Schu, Trier, Aachenerstrasse 5.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 32, Trier 1977, S. 5

28.08.1977:
In Trier findet eine Veranstaltung des KBW zum Krankenversicherungskostendämpfungsgesetz statt. Die 28 Anwesenden verfassen eine Solidaritätsresolution mit dem Kantinenboykott in der Hochwaldkaserne in Hermeskeil.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 35, Trier 1977, S. 3

Trier_KBW611


30.08.1977:
Die SRK-Initiative Trier will eine öffentliche Mitgliederversammlung um 19 Uhr 30 im Café Schu in Trier durchführen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 35, Trier 1977, S. 2

05.09.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 36 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 29.8.1977, 12.9.1977) heraus mit dem Artikel "Der Kantinenboykott der Soldaten wird unterstützt" zur Solidaritätsresolution von 18 Soldaten der Alsberg-Kaserne in Rennerod, Westerwaldkreis, mit den Soldaten der Hochwaldkaserne Hermeskeil und zur Solidarität durch Einzelpersonen aus Trier.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 36, Trier 1977, S. 2

Trier_KBW616


19.09.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 38 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 12.9.1977, 3.10.1977) heraus mit dem Artikel "SPD-Betriebsgruppe auf dem reaktionären Vormarsch!" zur SPD-Betriebsgruppe Bundeswehr in Trier, die sich gegen die Sympathisanten der RAF ausgesprochen habe.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 38, Trier 19.9.1977, S. 3

Trier_KBW629


05.10.1977:
Die öffentliche Mitgliederversammlung der Initiative für ein SRK (IfeSRK) Trier um 19 Uhr im Gasthaus Zum Thrin in der Matthiasstraße behandelt das Thema "Der Einsatz der Polizei gegen die Kämpfe der Arbeiterklasse nach 1945".

Aufgerufen wurde auch mit einem Flugblatt der IfeSRK, "Rekruteneinzug - Soldaten für die Herrschaft der Kapitalistenklasse und die imperialistische Expansionspolitik", das aus der Hochwald-Kaserne Hermeskeil berichtet vom Kantinenboykott und von der Azania-Solidarität.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 40, Trier 1977, S. 6; IfeSRK: Rekruteneinzug - Soldaten für die Herrschaft der Kapitalistenklasse und die imperialistische Expansionspolitik, Trier o. J. (1977)

Trier_KBW638

Trier_KBW150

Trier_KBW151


24.10.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 43 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 17.10.1977, 31.10.1977) heraus mit dem Artikel "Polizeiüberfall in Trier" in der Glockenstraße wo ein Bundeswehroffizier die Polizei wegen der KVZ-Verkäufer rief. Aufgerufen wird zur Gründung des SRK Trier (vgl. 26.10.1977).

Beigeheftet ist ein Flugblatt des KJB zu seiner Veranstaltung (vgl. 25.10.1977).
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 43, Trier 1977, S. 4

Trier_KBW656


25.10.1977:
In Trier will der KJB des KBW seine Veranstaltungsreihe zur deutschen Geschichte heute um 19 Uhr im Gasthaus Zum Thrin in der Matthiasstraße beginnen mit dem Thema "Eroberungszüge des Deutschen Ritterordens gegen die Völker des Ostens".
Q: KJB: Imperialistische Geschichtslügen zur Vorbereitung eines neuen Raubkrieges: 'Nach Ostland wollen wir reiten!' Eroberungszüge des Deutschen Ritterordens gegen die Völker des Ostens, o. O. (Trier) o. J. (1977)

Trier_KBW657

Trier_KBW658


26.10.1977:
Heute soll das Soldaten- und Reservistenkomitee (SRK) Trier um 19 Uhr im Gasthaus Zum Thrin in der Matthiasstraße gegründet werden.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 43, Trier 1977, S. 4

01.12.1977:
In Trier soll eine öffentliche SRK-Mitgliederversammlung um 19 Uhr im Gasthaus Thrin in der Matthiasstraße stattfinden.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 48, Trier 1977, S. 12

Trier_KBW708


06.12.1977:
Das SRK Trier lud ein zu seiner Theateraufführung "Die erste Reiterarmee" um 19 Uhr im Hotel Trier-Süd.
Q: SRK Trier: Theateraufführung Die erste Reiterarmee, Trier o. J. (1977)

Trier_KBW717

Trier_KBW718


19.12.1977:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 51 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 5.12.1977, 26.12.1977) heraus mit den Artikeln "Freispruch für Plakatekleber", die in Trier-West für die KBW-Veranstaltung zur Wehrdienstnovelle plakatiert hatten und "Wunschträume eines Offiziers" zur Bundeswehr.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 51, Trier 1977, S. 6

Trier_KBW724


30.12.1977:
Zu den heute beginnenden Musiktagen der SRKs der Region Mitte in Köln, die bis zum 1.1.1978 dauern, gibt es morgen auch eine gemeinsame Abfahrt aus Trier.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 52, Trier 1977, S. 4

03.01.1978:
Die heutige Mitgliederversammlung des Soldaten- und Reservistenkomitees (SRK) Trier unterstützt den Kampf der Ersatzdienstpflichtigen bzw. der ZDL "gegen die imperialistische Dienstpflicht".
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 2, Trier 1978, S. 5f

Trier_KBW735

Trier_KBW736


30.01.1978:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 5 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 16.1.1978, 13.2.1978) heraus mit dem "Interview mit einem ehemaligen Fremdenlegionär", der in Algerien eingesetzt war.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 5, Trier 1978, S. 5f

Trier_KBW750

Trier_KBW751


01.02.1978:
Das SRK Trier will eine öffentliche Mitgliederversammlung zum Thema "Die Versuche der alten Kolonialmächte, Terrain zurückzugewinnen sind zum Scheitern verurteilt. Die Niederlage der französischen Imperialisten gegen die algerische Befreiungsbewegung war historisch gesetzmäßig, neue Abenteuer werden nicht anders ausgehen" durchführen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 5, Trier 1978, S. 4

Trier_KBW749


23.02.1978:
Das SRK Trier lud ein zur Theateraufführung, "Die erste Reiterarmee" in Idar-Oberstein um 20 Uhr im Hotel Idarer Hof, Kobachstr. 68. Abfahrten werden organisiert aus Birkenfeld und Morbach.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 8, Trier 1978, S. 5

Trier_KBW765


02.03.1978:
Das SRK Trier will eine öffentliche Mitgliederversammlung zum Thema "1956. Die Vereinigte Arabische Republik schlägt mit Unterstützung der Völker der Welt die Suez Intervention zurück" um 19 Uhr im Gasthaus Zum Thrin in der Matthiasstraße durchführen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 9, Trier 1978, S. 6

Trier_KBW775


06.03.1978:
Das SRK Trier will eine Sitzung seiner Arbeitsgruppe "Kasernen" zum Thema "Die Wehrpflicht für die Revolution nutzen" durchführen.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 9, Trier 1978, S. 6

13.03.1978:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 11 gibt der Bezirk Trier des KBW eine Bezirksbeilage (vgl. 27.2.1978, 27.3.1978) heraus mit einem Bericht zu einem Artikel des 'Trierischen Volksfreund' über ein Seminar von Lehrern und Pädagogen mit Bundeswehroffizieren.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 11, Trier 1978, S. 4f

Trier_KBW781

Trier_KBW782


03.04.1978:
Vom SRK Trier wurde eingeladen zur öffentlichen Mitgliederversammlung zum Thema "Die Gründung der PLO 1964, der entscheidende Wendepunkt im Kampf des palästinensischen Volkes, Eröffnung einer neuen Kampffront der Völker der Dritten Welt gegen den Imperialismus" um 19 Uhr in Trier im Gasthaus Zum Thrin in der Matthiasstr. 29.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Bezirksbeilage Trier Nr. 14, Trier 1978, S. 3

Letzte Änderung: 19.04.2020