"Oktober"
Zentralorgan der Kommunistischen Partei der Schweiz/Marxisten-Leninisten (KPS/ML)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 4.5.2019


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Hier können für einen ersten Eindruck nur wenige Ausgaben des Zentralorgans der "Kommunistischen Partei der Schweiz/Marxisten-Leninisten" vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen. Die maoistische KPS/ML wurde 1972 gegründet und bestand bis 1987. Die Zeitung "Oktober", die schon lange vor der Gründung der KPS/ML existierte, erschien in deutscher, französischer und italienischer Sprache.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Februar 1972:
Es erscheint die Nr. 47 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML mit der Erklärung der Gründung der Partei Anfang Januar 1972.
Artikel der Ausgabe sind u.a.:
- "Enver Hoxha: Die Revolution, der Weg zur Befreiung der Menschheit"
- "Es lebe die Kommunistische Partei der Schweiz/Marxisten-Leninisten!"
Quelle: KPS/ML: Oktober, Nr. 47, Zürich, Februar 1972 (nur die Titelseite).

März 1972:
Es erscheint die Nr. 48 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Befreiung der Frauen heißt Klassenkampf, Revolution!"
- "Dokumente vom Gründungsparteitag der Kommunistischen Partei der Schweiz/Marxisten-Leninisten: Die OKS/ML im Klassenkampf"
- "Der Kampf für die Volkspension: Das Volk hat andere Interessen als die Bourgeoisie!"
- "Nur der Sozialismus kann die kleinen und mittleren Bauern retten"
- "In China wird der Umweltschutz erfolgreich vorangetrieben"
- "Bangla Desh: Ein Produkt des indischen Expansionismus und des Sowjet-Imperialismus"

Berichtet wird im Artikel "Dokumente vom Gründungsparteitag der Kommunistischen Partei der Schweiz/Marxisten-Leninisten: Die OKS/ML im Klassenkampf" über die Gründung eines Lenin-Zentrums (1964), aus dem 1967 die "OKS/ML" entstand. In der Periode von 1964-1967, kam es zu ideologischen Kämpfen innerhalb des Lenin-Zentrums, was praktisch zum "Ruin der Organisation", zum Ausschluss der Zelle "Rosa Luxemburg" (Lausanne) und der Zelle "Gramsci" (Tessin) führte. In der dritten Periode; ab 1971, konnte schließlich das ZO "Oktober" in "drei Sprachen" (Deutsch, Französisch, Italienisch) herausgegeben werden, der "erste Parteitag der OKS/ML vorbereitet werden", der schließlich zur Gründung der Kommunistischen Partei der Schweiz/Marxisten-Leninisten führte.
Q: KPS/ML: Oktober, Nr. 48, Zürich, März 1972.

März 1977:
Es erscheint die Nr. 108 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Volle Unterstützung für die demokratische Opposition"
- "Der Kampf gegen die Viererbande ist ein Kampf des Marxismus-Leninismus gegen den Revisionismus"
- "Die Handelsbeziehungen des russischen Sozialimperialismus mit der Schweiz"
- "Die demokratischen Rechte für die eingewanderte Bevölkerung herstellen"
- "Orion, Zürich: Widerstand der Arbeiter gegen Betriebsschließung"
- "Moutier-Machines Holding: Gegen die Entlassungen"
- "Zum 8. März, internationaler Tag der Frauen: Der Kampf gegen den
Revisionismus ist im Interesse der Frauen"
- "Ein neuer Schritt zum Kanton Jura"
- "Die sozialistische Volksrepublik Albanien ist ein Staat der Diktatur des
Proletariats"
- "Die arabische Einheit gegen den Hegemonismus der zwei Supermächte verstärkt sich"
- "Die Revisionisten und Cincera"
- "Wer ist der KGB? Agentur Hsinhua. Von Chou Pou"

Geworben wird u. a. für Clara Zetkin: "Zur Geschichte der proletarischen Frauenbewegung".
Q: KPS/ML: Oktober, Nr. 108, Zürich, März 1977.

April 1977:
Es erscheint die Nr. 109 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Frecher Druck Moskaus auf die Schweiz"
- "Die Kriegspolitik des Sozialimperialismus"
- "Die Forderungen des SMUV-Kongress""
- "Die 'Viererbande' und die Trotzkisten, von Dschung Liän (aus Peking Rundschau Nr. 7, 15. Februar 1977)"
- "Genf: 43-Stundenwoche mit vollem Lohnausgleich für die Staatsangestellten"
- "Weder Amerika noch Russland, unabhängige demokratische Türkei"
- "Der Austausch Bukowski-Vorvalan bringt den aggressiven Charakter der Breschnew-Clique zum Ausdruck"
- "Brief einer Schweizer Genossin aus China: Einige Gedanken zum Abschied vom Vorsitzenden Mao"
- "Die Volksrepublik China ist Gast an der Muba"
Geworben wird für "Radio Tirana".
Q: KPS/ML: Oktober, Nr. 109, Zürich, April 1977.

Mai 1977:
Es erscheint die Nr. 110 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML.
Artikel der Ausgabe sind:
- "1. Mai: Tag des Klassenkampfes"
- "Ablehnung der Mehrwertsteuer"
- "Die Schweiz verstärkt Armee und Landesverteidigung"
- "Verteidigung und Ausbau der AHV"
- "Die Zerschlagung der Viererbande verhindert die Restauration des Kapitalismus in China"
- "Einmarsch sowjetischer Söldner in Zaire"
- "Zentralwäscherei Basel: Erfolgreicher Kampf gegen die Willkür der Direktoren"
- "Ein Kampf für die vertraglichen Errungenschaften"
- "Rumänien: Volk und Partei im heldenhaften Kampf gegen die Folgen des Erdbebens"
- "Studieren wir die Schrift von Mao Tsetung: Über die zehn großen Beziehungen"
Aufgerufen wird dazu den "Oktober" zu lesen und zu verbreiten. U. a. kann der "Oktober" über die Buchhandlung "Pinkus" in Zürich bezogen werden.
Q: KPS/ML: Oktober, Nr. 110, Zürich, Mai 1977.

Juni 1977:
Es erscheint die Nr. 111 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Die Mehrwertsteuer ist gegen das Volk"
- "Der 1. Mai 1977"
- "Band V der Ausgewählten Werke Mao Tsetungs herausgegeben"
- "Jeanmaire muss streng verurteilt werden"
- "Betrügerische Geschäfte der SKA-Chiasso aufgedeckt"
- "Typografen: Ein harter Kampf für ihre Forderungen"
- "Luxar (Aigle VD): Kampf für die Verteidigung der Löhne und der Arbeitsplätze"
- "Schuler Rüti: Kampf für die Aufrechterhaltung des Betriebs"
- "Naher Osten: Widerstand gegen neue Einmischungsversuche"
- "Die afro-arabische Einheit gegen den Imperialismus und den Hegemonismus verstärkt sich"
- "Lernt in der Landwirtschaft von Dadschai. Ein Klassenkampf gegen die
Viererbande"
- "Entlarven wir die Revisionisten im Vorfeld der Belgrader Konferenz"
Q: KPS/ML: Oktober, Nr. 111, Zürich, Juni 1977.

Juli 1977:
Es erscheint die Nr. 112 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Das gerechte Urteil für Jeanmaire, Ausdruck des nationalen Widerstandes!"
- "Jeanmaire-Prozess: Ein gerechtes Urteil"
- "Die Ablehnung der Mehrwertsteuer. Ein Sieg des Volkes und der Demokratie"
- "Die demokratische Opposition gegen den Sozialimperialismus, eine breite demokratisch-nationale Bewegung"
- "Die Arbeiter-Union. Artikel aus 'Arbeiter-Union' Nr. 10, Mai 1977"
- "Matisa: Beharrlicher Kampf gegen den Abbau von Arbeitsplätzen"
- "Die neue Arbeitslosenversicherung"
- "Die Unterdrückung der Frau im Zusammenhang mit dem Privateigentum an den
Produktionsmitteln"
- "Nord-Süd-Konferenz: Dialog für eine neue Weltwirtschaftsordnung"
- "Der Kampf gegen die 'Viererbande' im Bereich der Kultur"
- "Die revisionistische Chile-Propaganda"

Geworben wird für Schriften aus dem "Studienprogramm der Partei", u. a. für "Geschichte der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (Bolschewiki)" und für "Ein Vorschlag zur Generallinie der Internationalen Kommunistischen Bewegung".
Q: KPS/ML: Oktober, Nr. 112, Zürich, Juli 1977.

August 1977:
Es erscheint die Nr. 113 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Vierjähriger Baustopp aller Atomanlagen? Eine reaktionäre Forderung!"
- "Zum 1. August"
- "Breschnew in Frankreich: Der russische Sozialimperialismus streckt seine Finger über ganz Europa aus"
- "Die neue Verfassung der Sowjetunion: Ein Spiegel des Sozialfaschismus und des Sozialimperialismus"
- "Zur philosophischen Schrift 'Über den Widerspruch' von Mao Tsetung. Ein Text der Parteischule der KPS/ML"
- "Die Verhandlungen zur Erneuerung des GAV in der Maschinen- und Metallindustrie stehen bevor"
- "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit für Arbeiter und Arbeiterin"
- "Die Landwirtschaft. Grundlage der Volkswirtschaft"
- "Erster Jahrestag von Soweto"
- "Arthur Honeggers Roman: "Wenn sie morgen kommen"
- "Uni Zürich: Für die Erhaltung der Studentenschaft"
- "Die Jugend Chinas"

Berichtet wird über die "Parteischule der KPS/ML" und die Schrift "Über den Widerspruch" von Mao. Weiter wird über die "Arbeiter Union" und die Zeitung "Union Ouvriere-Unione Operaia", über "Offensiv", die Schweizerische Politische Soldatenzeitung", über "Kämpfendes Afrika" und "Union - Zeitung der Union des producteurs suisses" berichtet.
Q: KPS/ML: Oktober, Nr. 113, Zürich, August 1977.

Oktober 1977:
Es erscheint die Nr. 115 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Der XI. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas, ein wichtiges Ereignis für das chinesische Volk und für die internationale kommunistische Bewegung"
- "Zentralkomitee der Kommunistischen Partei der Schweiz/Marxisten-Leninisten: Grußbotschaft zum XI. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas"
- "Weiterhin unsoziale Finanzpolitik des Bundes: Die Kapitalisten müssen zur Kasse gebeten werden"
- "BBC: Keine Kurzarbeit: Die Arbeiter stellen ihre Forderungen"
- "Für eine soziale Krankenversicherung"
- "Der Vorsitzende Mao Tsetung steht auf dem Gipfel der Geschichte. Auszüge aus einem Artikel des Genossen E. F. Hill"
- "Die sozialimperialistische Afrikapropaganda"
- "Grußbotschaft an die Kommunistische Partei Deutschlands, KPD zu ihrem 2. Parteitag"
- "Jugend, verstärken wir die Landesverteidigung"
- "Der Revisionismus: Die Ideologie der neuen Bourgeoisie"

Berichtet wird u. a. über eine "Grußbotschaft" (19.8.1977) an den 2. Parteitag der westdeutschen KPD.
Q: KPS/ML: Oktober, Nr. 115, Zürich, Oktober 1977.

Dezember 1977:
Es erscheint die Nr. 117 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML.
Artikel der Ausgabe sind:
- "Manifest 77: Putschversuch von rechts"
- "Der SMUV weist die revisionistische Gewerkschaftsopposition zurück"
- "Widerstand gegen den Sozialimperialismus"
- "Für die 40 Stundenwoche mit vollem Lohnausgleich"
- "Die Theorie des Vorsitzenden Mao über die Dreiteilung der Welt, Ein bedeutender Beitrag zum Marxismus-Leninismus"
- "Matisa: Ein entschlossener Kampf gegen die Entlassungen"
- "Unterstützen wir den Beitritt der Schweiz zur UNO"
- "Drohung und Erpressung mit der Atombombe"
- "Verurteilung der Unterdrückung in Südafrika"

Geworben wird u. a. für "Albanien heute", "Neues Albanien", die "Peking Rundschau".
Q: KPS/ML: Oktober, Nr. 117, Zürich, Dezember 1977.

Januar 1978:
Es erscheint die Nr. 118 der Zeitung "Oktober" der KPS/ML.
Artikel der Ausgabe sind:
- "2. Parteitag der KPS/ML"
- "Programm der Kommunistischen Partei der Schweiz/Marxisten-Leninisten"
- "Allgemeine Situation"
- "Die Schweizer Situation"
- "Unser Maximalprogramm"

Berichtet wird über den 2. Parteitag der KPS/ML, der im Dezember 1977 stattfand, auf dem das "Programm der Kommunistischen Partei der Schweiz/Marxisten-Leninisten" beschlossen wurde. Als "wichtigste revisionistische Kraft in der Schweiz", wird "die Partei der Arbeit, PdA" bezeichnet. Weitere "revisionistische Kräfte" seien in der "Poch - Progressive Organisationen" und in der "Paa - Partito socialista autonomo" organisiert.
Q: KPS/ML: Oktober, Nr. 118, Zürich, Januar 1978.

Letzte Änderung: 05.05.2019