Rebell (ehem. Rote SDAJ-Opposition) - Revolutionäre Jugend (ML), Jg. 2, Nr. 7, März 1969

März 1969:
Die Nr. 7 des 'Rebell' (vgl. Feb. 1969, April 1969) für März berichtet in "ZAK Tagung Tübingen" über ein Zentrales Arbeitskomitee (ZAK) welches von folgenden Gruppen gebildet worden sei:
- SDS Tübingen,
- RC Tübingen,
- RC Reutlingen,
- Sozialistischer Club (SC) Eßlingen,
- Unabhängiger Sozialistischer Club (USC) Bietigheim,
- Sozialistischer Lehrerbund (SLB) Ludwigsburg,
sowie Genossen aus Heilbronn, Stuttgart und Mannheim.
Repräsentant des ZAK ist Thomas Quest.

Der Hauptartikel aber ist "Sowjetrevisionistische Verbrechen am Ussuri". Weitere Beiträge sind:
- "Unsere Einschätzung zu den Gewerkschaften (Teil 2)";
- "Häuptling des US-Imperialismus auf 'Staatsbesuch' bei seinen europäischen Vasallen" zum Nixon-Besuch;
- "Raus aus der NATO!" zum Mannheimer Komitee "Kampf gegen Bundeswehr und NATO";
- "In der befreiten Stadt Hue" in Vietnam, eine Übersetzung aus dem 'Vietnam Courier';
- "XII. Kongress der 'K'P Italiens";
- "Neokolonialismus in 'Portugiesisch' Angola durch den westdeutschen Imperialismus";
- "Bewaffneter Kampf in der portugiesischen Kolonie Angola" zur UNITA;
- "'Das modernste Hochschulgesetz Europas'" zum Hamburger Universitätsgesetz (UniG); sowie
- "'Rebell' in eigener Sache".
Q: Rebell Nr. 7, Mannheim März 1969

Rebell313

Rebell314

Rebell315

Rebell316

Rebell317

Rebell318

Rebell319

Rebell320

Rebell321

Rebell322

Rebell323

Rebell324

Rebell325

Rebell326

Rebell327

Rebell328

Rebell329

Rebell330

Rebell331

Rebell332

Rebell333

Rebell334



[ Zum Seitenanfang ]   [ vorige Ausgabe ]   [ nächste Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]